Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 5, davon 5 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 3 positiv bewertete (60,00%)
Durchschnittliche Textlänge 433 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 2,000 Punkte, 2 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 10.12. 2002 um 14:12:46 Uhr schrieb
radon über Ruhemasse
Der neuste Text am 13.1. 2014 um 09:04:08 Uhr schrieb
Assel über Ruhemasse
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 2)

am 24.7. 2006 um 00:05:02 Uhr schrieb
immortalist über Ruhemasse

am 13.1. 2014 um 09:04:08 Uhr schrieb
Assel über Ruhemasse

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Ruhemasse«

radon schrieb am 10.12. 2002 um 14:12:46 Uhr zu

Ruhemasse

Bewertung: 3 Punkt(e)

Ist die Masse, die ein Objekt in einem Inertialsystem hat, das in Bezug auf das System ruht.

Es gibt auch die relativistische Masse, die ein Objekt in einem System hat, wenn es sich in Bezug auf dasselbe schnell bewegt.

m' = m /√(1-v²/c²)

(Ähh... das v hier drüber muß ein v² sein!!!
Der Blaster schreibt aber mal wieder das ² nicht.)

Wobei m die Ruhemasse und v die Geschwindigkeit im Bezugssystem ist.

Wenn nun v immer größer wird, dann konvergiert der Term v²/c² gegen eins, sodaß 1-v²/c² gegen Null konvergiert. (Beachtet: wieder v=>v²!!!)
Es stehen also immer kleinere Werte im Nenner, was uns ja ganz stark nach Polstelle aussieht.

m'(v) ist also für v=c nicht definiert.
m' würde sozusagen undendlich werden.

Ist v>c, so bekämen wir negative Werte unter der Wurzel und gerieten ins Komplexe:

m' = m / [ √(-1+v²/c²) * √(-1) ]

also: = m /√(-1+v²/c²)*i

wobei i die imaginäre Einheit ist.

(Wenigstens steht hier v²)

Aber ich wollte ja eigentlich über Ruhemasse schreiben:

In der Newtonschen Mechanik rechnet man nur mit Ruhemassen, weil hier die relativistischen Effekte vernachlässigbar klein sind.

Die Ruhemasse 1kg besitzt ein Körper dann, wenn auf der Erdoberfläche eine Gewichtskraft von rund 9,81 N auf ihn wirkt.

Komischerweise ist bei der Masse die Grundeinheit das KILO-Gramm und nicht das Gramm.
Fast alle abgeleiteten Größen sind mittels Kilogramm definiert.

Impuls/Kraft: kg*m/s
Energie: kg*m²/s²

Liquidationsdefensive schrieb am 10.12. 2002 um 19:18:09 Uhr zu

Ruhemasse

Bewertung: 5 Punkt(e)

Die Ruhemasse ist der natürliche Limes der Gewichtszunahme. Sie wird erreicht, sobald die eigene Kraft nicht mehr genügt, um die träge Körpermasse zur Nahrungsaufnahme zu bewegen. Der Körper fällt in einen Gleichgewichtszustand der massigen Ruhe, in dem ihn nichts mehr anficht. Dieses Zu-sich-selbst-Kommen der Masse in der Ruhe wird besonders in der Weihnachtszeit angestrebt und verleiht ihr den ihr eigenen tiefreligiösen Charakter.

Einige zufällige Stichwörter

bezeichnet
Erstellt am 3.5. 2003 um 18:10:56 Uhr von Titus, enthält 5 Texte

Fußfetischist
Erstellt am 18.1. 2004 um 20:45:28 Uhr von Molko, enthält 21 Texte

Brüllvögel
Erstellt am 8.6. 2003 um 17:46:39 Uhr von Rufus, enthält 7 Texte

Transaktion
Erstellt am 7.7. 2008 um 20:49:39 Uhr von Christine, enthält 3 Texte

Fiesland
Erstellt am 6.3. 2010 um 11:53:44 Uhr von wauz, enthält 1 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0163 Sek.