>Info zum Stichwort Pferdefleisch | >diskutieren | >Permalink 
Schmidt schrieb am 9.3. 2013 um 20:13:15 Uhr über

Pferdefleisch

Schmidt schrieb soeben über
Rinderzunge

weis auch wirklich nicht was da mit dem Pferdefleisch so ein Aufheben gemacht wird, früher in Südfrankreich habe ich als Kind häufiger gegrilltes Pferdesteak gegessen, mit schön Pfeffer, das war zart und schmackhaft, ein gang klein wenig anders als Rind schmeckt es, wunderbar..

Es geht um irgendwelche Praktiken die an Pferden vollzogen werden die dann vielleicht nicht zur Schlachtung geeignet sind oder um Krankheiten, den Herkunftsnachweis, lauter so EU-Zeug was es wahrscheinlich in Rumänien und den angrenzenden ostanatolischirankischganzostrussischsibirischen Staaten alles nicht gibt, die ham halt Erfahrung mit dem Fleisch. Ja, man sieht es dem Fleisch wahrscheinlich an ob es gut ist.

Kein Lebensmittel bedeutet uns stärker als dieses wenn etwas nicht stimmt mit ihm. Trotzdem kann es unbekannte Inhaltsstoffe bergen oder kleine Tierchen die gesundheits- bis lebensbedrohend sein können.


Lassen sie das ihre Einkäufer unterschreiben, dann haben sie jedes Recht ihnen dieses Fleisch zu verkaufen.



   User-Bewertung: -1
Trage etwas zum Wissen der gesamten Menschheit bei, indem Du alles was Du über »Pferdefleisch« weisst in das Eingabefeld schreibst. Ganze Sätze sind besonders gefragt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Pferdefleisch«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Pferdefleisch« | Hilfe | Startseite 
0.0043 (0.0021, 0.0011) sek. –– 652933593