Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 7, davon 7 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 3 positiv bewertete (42,86%)
Durchschnittliche Textlänge 251 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,857 Punkte, 4 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 4.7. 2008 um 06:52:26 Uhr schrieb
mcnep über Unterzuckerung
Der neuste Text am 15.1. 2021 um 19:35:31 Uhr schrieb
Christine über Unterzuckerung
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 4)

am 29.10. 2012 um 21:22:06 Uhr schrieb
Pferdschaf über Unterzuckerung

am 15.1. 2021 um 19:35:31 Uhr schrieb
Christine über Unterzuckerung

am 15.1. 2021 um 19:05:39 Uhr schrieb
Christine über Unterzuckerung

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Unterzuckerung«

mcnep schrieb am 4.7. 2008 um 06:52:26 Uhr zu

Unterzuckerung

Bewertung: 3 Punkt(e)

Ich vermute, die oft beschriebene Melancholie nach dem Verkehr rührt daher, dass sich einem noch kurz zuvor die Welt auf das umfassbare Maß eines Menschen verdichtet hatte, um kurz darauf wieder schlagartig in Myriaden unverbundener Einzelteile zu zerfallen. Oder ein Kniff der Evolution, der verhindern sollte, dass ein durch die Beiwohnung geschwächtes Urmenschenpaar durch fröhliches postkoitales Geschnatter Fressfeinde anlockte. Vielleicht ist es auch bloß hormonelle Unterzuckerung.

mrcookie schrieb am 29.10. 2012 um 22:08:15 Uhr zu

Unterzuckerung

Bewertung: 1 Punkt(e)

Das ist ein glykosidisches Fehlverhalten. Zucker ist nämlich nicht nur eigenwillig, nein, er ist geradezu divenhaft. Und gerade dann, wenn der Körper besonders auf Glucose angewiesen ist, dann hat das Alpha-Gluco-Team keine Lust auf seinen Auftritt. Ja, weil Zucker nämlich gefährlich ist. Kündigt sich also dieses Chemo-Monster an, schüttet der Körper aus Sicherheitsgründen Insulin aus. Und jetzt schlägt die Diva zu und verweigert sich. Ende vom Lied: Die Lampen gehen aus... Sehr gefährlich... Was ich auch nicht so ganz verstanden habe... Naja, eigentlich ist das ja klar, aber man sollte es einfach wissen: Zucker tritt gerne unter seinen Künstlernamen auf, als da wären: Stärke, Saccharid, Glucose, Triose, Dextrose, Lactose oder auch Kohlenhydrat. Und wehe, man verwendet mal den falschen Namen, dann darf man 4 Wochen lang die Tafel putzen.

Einige zufällige Stichwörter

Mittelstrahlurin
Erstellt am 10.7. 2002 um 11:12:15 Uhr von The Master, enthält 20 Texte

Loch
Erstellt am 7.12. 2000 um 15:53:52 Uhr von Zementschatten, enthält 125 Texte

Bahnkunde
Erstellt am 17.4. 2002 um 19:28:46 Uhr von radikal 154, enthält 17 Texte

Panthersprung
Erstellt am 7.5. 2003 um 01:20:35 Uhr von Höflichkeitsliga, enthält 7 Texte

Gequassel
Erstellt am 4.3. 2006 um 00:54:06 Uhr von ThoR, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0078 Sek.