Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 15, davon 15 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 2 positiv bewertete (13,33%)
Durchschnittliche Textlänge 176 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,600 Punkte, 13 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 30.12. 2002 um 12:22:50 Uhr schrieb
Zabuda über Adieu
Der neuste Text am 17.4. 2011 um 22:50:55 Uhr schrieb
Schmidt über Adieu
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 13)

am 18.3. 2008 um 17:44:40 Uhr schrieb
pat batemann über Adieu

am 28.12. 2005 um 15:20:02 Uhr schrieb
gnnn über Adieu

am 18.1. 2005 um 11:10:21 Uhr schrieb
Arnie Mitteregger über Adieu

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Adieu«

shizzo schrieb am 30.12. 2002 um 12:47:03 Uhr zu

Adieu

Bewertung: 6 Punkt(e)

adieu ist ja wohl die krasseste art sich zu verabschieden. auf deutsch heisst adieu also »à dieu« soviel wie »bei gott«. also »wir sehen uns dann bei gott wieder, bis dann, leider sehen wir uns hier nie wieder aber im himmel, werden wir auf einer wolke sitzend, dem harfenspiel der engel lauschend wieder miteinander zu un habenes kaann natürlich auch ganz brutal eingesetzt werden. so zur verabschiedung eines feindes oder ähnlichem. und wenn es nun keinen himmel gibt. imagine.

Zabuda schrieb am 30.12. 2002 um 12:22:50 Uhr zu

Adieu

Bewertung: 3 Punkt(e)

Von meinem freundlichen italienischen Kioskbesitzer im Nachbarhaus versuche ich mich stets so abwechslungsreich wie möglich zu verabschieden.Ich sagen Guten Abend,Auf Wiedersehen,Gute Nacht,bis Morgen,Bis Dann,Einen schönen Tag,Warum arbeiten Sie bloß an Feiertagen,Mach´s gut.Manchmal verkneife ich mir ein Sei nicht traurig so eben gerade noch und weiche stattdessen auf ein schlichtes au bientôt oder au revoir aus,ums Englische drücke ich mich noch ein wenig,doch lange wird es nicht mehr auf sich warten lassen,mir gehen die Ideen aus,und italienisch kommt gar nicht erst in Frage.Viel zu anbiedernd.Doch nun,wenn ich mir vorstelle,ihn mit einem schmachtfetzig-frischem Adieu tief in die Augen zu schauen und dann gekonnt aus der Tür zu schlenkern,ist alles schon wieder vielmehr Gnadenfrist.Ich könnte es mir natürlich auch für eine besondere Gelegenheit aufbewahren,andererseits fällt es ihm weder jetzt noch dann wirklich auf.Ist auch eigentlich ganz gut so.

Einige zufällige Stichwörter

fluchgeschwindigkeit
Erstellt am 23.10. 2003 um 21:41:45 Uhr von zengaya, enthält 11 Texte

soziopath
Erstellt am 8.12. 2002 um 20:41:55 Uhr von Mäggi, enthält 46 Texte

Striesen
Erstellt am 23.12. 2006 um 15:25:26 Uhr von biggi, enthält 6 Texte

irgendso
Erstellt am 8.1. 2005 um 23:46:35 Uhr von Varia, enthält 2 Texte

BertoltBrecht
Erstellt am 20.2. 2003 um 21:30:28 Uhr von theater freak, enthält 31 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0078 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen