>Info zum Stichwort Peitschenhiebe | >diskutieren | >Permalink 
Lukas schrieb am 29.12. 2017 um 13:00:31 Uhr über

Peitschenhiebe

Wo der Lars Recht hat, da hat er Recht!!!

🔅🔅🔅🔅🔅🔅🔅🔅🔅🔅🔅🔅🔅🔅🔅🔅🔅🔅🔅

Lars schrieb am 17.9. 2017 um 15:43:32 Uhr über
Peitschenhiebe“:

Ich habe mich entschieden. Gegen das Auspeitschen und gegen meine Freundin. Und für das Masturbieren.

Zur Erinnerung, ich hatte gewichst. Meine Freundin wollte, dass ich dafür mit der Peitsche bestraft werde. Ich habe sie um Verzeihung gebeten und wollte nie-wieder-wichsen. Aber ich wollte nicht ausgepeitscht werden. Dann wolle sie die Trennung, hat sie gesagt und ich habe dann doch erwogen, mich nackt auszuziehen und mich am ganzen Körper von ihr mit heftigen Peitschenhieben eindecken zu lassen.

Daraufhin hat mich mein Freund Lukas für verrückt erklärt, wenn ich mich darauf einlassen würde. Lass die Alte doch gehen, hat er mir geraten. Du kannst wichsen so oft und soviel du willst, es ist dein Schwanz und nicht ihrer. Als ich dann weiterhin gezweifelt habe und ihn daran erinnert habe, dass ich ja versprochen hatte nie mehr zu wichsen, da hat er mit kurzerhand den Hosenschlitz aufgeknöpft, den Gürtel geöffnet, mir Hose und Unterhose runtergezogen und beherzt zugegriffen.

Dann mache ich es eben, hat er gesagt und hat mir einen runtergeholt, bis ich einen total ekstatischen Orgasmus hatte. Das war natürlich tausendmal besser, als die Peitsche spüren zu müssen.



   User-Bewertung: 0
Was interessiert Dich an »Peitschenhiebe«? Erzähle es uns doch und versuche es so interessant wie möglich zu beschreiben.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Peitschenhiebe«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Peitschenhiebe« | Hilfe | Startseite 
0.0022 (0.0006, 0.0009) sek. –– 762994712