Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 20, davon 17 (85,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 12 positiv bewertete (60,00%)
Durchschnittliche Textlänge 241 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,500 Punkte, 2 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 13.9. 2001 um 23:55:58 Uhr schrieb
Duckman über Anti-Duckman-Front
Der neuste Text am 12.7. 2010 um 00:25:50 Uhr schrieb
Kurti über Anti-Duckman-Front
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 2)

am 12.7. 2010 um 00:25:50 Uhr schrieb
Kurti über Anti-Duckman-Front

am 24.11. 2002 um 23:11:02 Uhr schrieb
Rheinländer über Anti-Duckman-Front

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Anti-Duckman-Front«

Mäggi schrieb am 6.2. 2002 um 02:20:43 Uhr zu

Anti-Duckman-Front

Bewertung: 6 Punkt(e)

ich will auch meine anti-front!!! wenn keiner gegen mich ist, fühl ich mich total nutzlos!!!

mcnep schrieb am 13.10. 2004 um 16:57:14 Uhr zu

Anti-Duckman-Front

Bewertung: 1 Punkt(e)

Antimusik (Pop) ist Verleugnung alles Geistigen und Lebendigen und geschwulstartiger stinkender Auswurf von seelenlosen und empfindungslosen Ekeln. Der Hellsichtige sieht es: Nicht spielen sie das Instrument, sondern ihre unegalen Finger kratzen, zerren, würgen es, ganz der Zustand ihrer bestraften, abgestorbenen Seele, die niemals Zugang zur Musik hatte. Antimusik (Pop) ist die geschwürartigste krebskranke Epedemieseuche (J.Lorber,Gr.Ev.Joh.,Vol.II,pg.288-9) der Letztzeit, und ihre Lieblingsausdrücke sind

Abtreiben, Zerren, Würgen, Töten, Sex, Mode, fun (Klatrext: seelische und geistige Totalvernichtung)

Sie sind von Gott bestraft, sie sind es nicht einmal wert, zur Musik zu finden! (J.Lorber, Evgl.Joh.,Vol.1,pg.766)



Jesus Christus wird bald in veränderter Gestalt aus dem Atomkern erscheinen
und hieraus 99,9% aller ev./kath. Priester in die qualvolle Verdammnis schleudern.. Verleugner der Existenz Gottes, also die Antimusik (Pop, Contemporary Gospel, d.h. Maulprostitution, Maul-Onanie, Maul-Vergewaltigung)in und ausserhalb der Kirchen treiben, werden ohne Ankündigung von Jesus in die allerqualvollste Verdammnis geschleudert. Ganz besonders gilt dies auch f?er die total entartete brasilianische katholische Kirche. Einige Kirchen sind dort zu Goetzentempeln der Maul-prostitution und der Antimusik (Pop) geworden. Wehe euch! Euer Schicksal ist von Jesus besiegelt:
Der endgueltige, unvorstellbare qualvolle Tod, die Vernichtung der unsterblichen Seele. Durch Antimusik habt u?hr euch böse Dämonen heraufbeschwört, die euch nach dem Tod in der Verdammnis nun endgültig vernichten werden. Euer Schicksal: Zu Materieteilchen wird eure Seele und dies ist unvorstellbare Qual. Hier lernt ihr eure Lektion: gehorchen! und zwar dem goettlichen Geist Funken, welcher der Atomkern ist. Nun gehorcht ihr Gott. Seht, Gott wird euch dann auf diese?furchtbare Weise »zwingen«, IHM zu gehorchen! Ihr bewegt euch dort in solcher Riesengeschwindigkeit nach Gesetzen derChoral-Musik und Volkslieder. so wird euch Jesus eben zwingen, Liebe zu entwickeln zu den Volksliedern! Dort wird eure Seele in einzelne Atomteilchen, Elektronen, Ionen u w. gespalten. (J.L.,Ev.Joh.Vol.1,pg.822)

http://www.folklora.narod.ru/

Gaddhafi schrieb am 15.9. 2001 um 22:28:37 Uhr zu

Anti-Duckman-Front

Bewertung: 7 Punkt(e)

Auf die Spitze getriebener Selbstbezug, nicht schlecht.

Suse schrieb am 7.3. 2002 um 16:05:06 Uhr zu

Anti-Duckman-Front

Bewertung: 2 Punkt(e)

Da gabs doch auch schonmal ne Anti-Dortessa-Front und ne Anti-Gronkor-Front.

Einige zufällige Stichwörter

Klapse
Erstellt am 11.5. 2003 um 22:13:11 Uhr von mcnep, enthält 24 Texte

Lernbehinderung
Erstellt am 27.1. 2004 um 22:22:43 Uhr von Wenkmann, enthält 5 Texte

erkenntnishorizont
Erstellt am 5.11. 2001 um 14:28:43 Uhr von doG, enthält 28 Texte

medienadäquate-Inhalteaufarbeitung
Erstellt am 27.7. 2014 um 22:52:32 Uhr von schmidt, enthält 6 Texte

Paranoiisierungsanstalt
Erstellt am 2.12. 2001 um 09:55:30 Uhr von Yx-DER Eine, enthält 12 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0161 Sek.