Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 30, davon 30 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 17 positiv bewertete (56,67%)
Durchschnittliche Textlänge 165 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 2,300 Punkte, 12 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 7.2. 2003 um 17:52:46 Uhr schrieb
Nachrichterin über Fundamentalisten
Der neuste Text am 11.4. 2015 um 14:38:47 Uhr schrieb
Schmidt-Wirsing über Fundamentalisten
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 12)

am 11.4. 2015 um 14:38:47 Uhr schrieb
Schmidt-Wirsing über Fundamentalisten

am 25.5. 2005 um 15:22:38 Uhr schrieb
Freemason über Fundamentalisten

am 7.10. 2012 um 19:12:14 Uhr schrieb
Pferdschaf über Fundamentalisten

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Fundamentalisten«

Nachrichterin schrieb am 7.2. 2003 um 17:57:50 Uhr zu

Fundamentalisten

Bewertung: 8 Punkt(e)

In den Bergen Kurdistans, nahe der iranisch-irakischen Grenze, haben sich drei bewaffnete Gruppen von Islamisten eingenistet.

Während sich eine von ihnen radikal gebärdet und Verbindungen zu alQaida unterhalten soll, sind die anderen angesichts der sich abzeichnenden amerikanischen Intervention vorsichtig geworden.

wauz schrieb am 7.2. 2003 um 22:20:46 Uhr zu

Fundamentalisten

Bewertung: 6 Punkt(e)

Spezialisierte Bauarbeiter. Meistens Betonbauer, auch Maurer oder Zimmerleute.

mcnep schrieb am 7.2. 2003 um 18:46:04 Uhr zu

Fundamentalisten

Bewertung: 6 Punkt(e)

Auch so ein doofer Begriff, aber eben einer von der Sorte, die die Gesellschaft zur Reinhaltung der schönen deutschen Sprache, oder wie diese Unwortklauber sich nennen, niemals einem Onprangering unterziehen würden. Letztlich steckt in diesem Kunstwort eine perfide Mischung aus Auf - und Abwertung einer abzulehnenden Geisteshaltung. Sicher sind Menschen, die auf Ärzte in amerikanischen Abtreibungskliniken schießen oder israelische Schulkinder in die Luft jagen, zumeist vom Gift des Glaubens zerfressen; aber von einem Fundament im Sinne einer objektiv feststellbaren Grundlage kann keine Rede sein. Wer diese Leute als Fundamentalisten bezeichnet, gesteht ihnen einerseits eine Rechtgläubigkeit, eine Rückkehr zu den Wurzeln ihrer illusionären Überzeugungen zu, die sie aufgrund der deutbaren Überlieferungen nicht beanspruchen können; zum anderen unterstellt es ihnen eine Bodenhaftung, die letzlich im Widerspruch zu den eher realitätsabgewandten Weltreligionen steht. Die Religionen, nicht ihre Spielarten sind das auszurottende Übel, wobei das Wort 'ausrotten' schon wieder einen Fundamentalismus in sich birgt, der mich zum Badezimmer rennen macht, mir den Mund mit Seife auszuspülen, ein probates Mittel gegen die Verwendung schmutziger Wörter in bestimmten christlich geprägten Familien, wie ich mir habe sagen lassen.

Nachrichterin schrieb am 7.2. 2003 um 17:52:46 Uhr zu

Fundamentalisten

Bewertung: 4 Punkt(e)

Die Mitglieder der Fundamentalisten-Bewegung Ansar-e-Islam verfügen angeblich über biologische und chemische Waffen.

Einige zufällige Stichwörter

nutzen
Erstellt am 18.6. 2001 um 14:01:18 Uhr von tengu, enthält 20 Texte

Apfelkrautsalamie
Erstellt am 20.1. 1999 um 18:19:05 Uhr von goran&gestaltung, enthält 70 Texte

Überwachungskamerasex
Erstellt am 11.5. 2003 um 22:51:42 Uhr von mcnep, enthält 11 Texte

Kosmophysik
Erstellt am 10.11. 2004 um 17:39:26 Uhr von Günter Einbeck, enthält 61 Texte

Chemnitz
Erstellt am 2.11. 1999 um 20:37:44 Uhr von Galaxie, enthält 45 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0131 Sek.