Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 14, davon 14 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 4 positiv bewertete (28,57%)
Durchschnittliche Textlänge 282 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,143 Punkte, 8 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 7.12. 2005 um 22:48:06 Uhr schrieb
Yahwe Mutabo über Angeln
Der neuste Text am 16.11. 2015 um 21:04:51 Uhr schrieb
Schmidt über Angeln
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 8)

am 16.11. 2015 um 21:04:51 Uhr schrieb
Schmidt über Angeln

am 15.11. 2008 um 14:32:39 Uhr schrieb
Bettina Beispiel über Angeln

am 17.2. 2008 um 18:23:12 Uhr schrieb
Merl Wasserfaa über Angeln

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Angeln«

Pfadi-Fischer-Jäger-Reiter schrieb am 7.10. 2008 um 07:25:09 Uhr zu

Angeln

Bewertung: 9 Punkt(e)

Angeln ist Spitze :-)) Es gibt kaum was schöneres als einen Fisch an der Angel zu drillen, am liebsten in der kurzen Pfadi-Lederhose aus olivem Nappa oder grauem ChromSpaltleder mit Eichenlaubtaschen und Stegträgern mit Hischemblem. Dazu eine breite Koppel mit Schulterriemen und Hischemblem, Das olive BW-Hemd mit Binder und Pfadi-Lederknoten und die olive BW.Gebirgsjägermütze. Wenn ich dann in die Gummireitstiefel oder die schritthohen Watstiefel steige kann ich es kaum mehr erwarten die Angeln auszuwerfen und den ersten Fisch an den Haken zu bekommen. Wenns kälter ist bevorzuge ich natürlich die Pfadi-Lederhosen als Kniebundlederhose in denselben Leder-und Macharten. Die vermitteln auch ein super Tragegefühl. Erfolgreich Sportfischen in der schönen Natur ist einfach grenzgenial.
Wenns Angeln nicht gäbe müsste man es erfinden
weil's einfach herrlich ist wenn man einen Fisch
am Haken hat und einen spannenden Drill so richtig geniessen kann.
Das ist doch eines der schönsten Gefühle der Welt, einfach saugut so in der Angelmontur und Gummistiefeln mit gebogener Rute die Fischbeute immer näher zum Ufer zu dirigieren wo der Kescher auf sie wartet.
Und alles drumherum wird zum Genuss,
die Natur, die ganzen Angelritualien.
Wenn ein Fisch im Drill kämpft und dann im Kescher oder am Gaff zappelt geht dem Angler einfach das Herz auf.
Es ist »sein Fisch« den er aus dem nassen Element gezogen hat und jetzt über ihn verfügen kann.
Der Triumph über das scheue Schuppentier verursacht Glücksgefühle und bringt das Blut in Wallung und nach einem erfolgreichen
Fischzug mit allem drum und dran ist man richtig entspannt und mit sich und der Welt zufrieden.
Das sind einfach supergeile Gefühle die man immer und immer wieder erleben will und damit seine Angelsucht befriedigt.
Petri Heil !

Yoda schrieb am 6.7. 2006 um 13:55:27 Uhr zu

Angeln

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ein anderer Beitrag im Assoziations-Blaster bezeichnet Angeln als Lustmord. Sind Metzger denn dann auch Lustmörder ? Was sind demnach die Menschen, die Fisch und Fleisch verspeisen ?

assoziales Pflaster schrieb am 13.11. 2008 um 02:07:15 Uhr zu

Angeln

Bewertung: 3 Punkt(e)

Der leidenschaftliche Angler angelt mit dem Angelhaken an der Angelrute seine Fische.
Leiden tut der Angler beim Angeln aber nicht, er schafft eher dass der Fisch leiden muß.

Einige zufällige Stichwörter

IstEinSchönesWort
Erstellt am 23.9. 2004 um 19:39:20 Uhr von Das Gift, enthält 5 Texte

raum
Erstellt am 19.1. 1999 um 21:01:10 Uhr von Alvar, enthält 166 Texte

gewählt
Erstellt am 20.5. 2002 um 09:24:54 Uhr von Voyager, enthält 13 Texte

Habseligkeiten
Erstellt am 26.10. 2004 um 08:39:48 Uhr von mcnep, enthält 15 Texte

spottbillig
Erstellt am 18.4. 2004 um 01:28:09 Uhr von mcnep, enthält 6 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0099 Sek.