Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 34, davon 34 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 16 positiv bewertete (47,06%)
Durchschnittliche Textlänge 234 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,294 Punkte, 8 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 12.9. 1999 um 22:23:16 Uhr schrieb
Pan Onan über Tritop
Der neuste Text am 8.5. 2014 um 23:47:44 Uhr schrieb
schmidt über Tritop
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 8)

am 8.5. 2014 um 23:47:44 Uhr schrieb
schmidt über Tritop

am 3.2. 2005 um 14:09:36 Uhr schrieb
Der Chemiker über Tritop

am 8.5. 2014 um 23:28:06 Uhr schrieb
baumhaus über Tritop

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Tritop«

Tanna schrieb am 13.9. 1999 um 13:48:52 Uhr zu

Tritop

Bewertung: 3 Punkt(e)

Diese fiesen Kunst-Sirups gubt es zum Beispiel auch in Israel noch. Und bescheuerterweise heißen sie »Miz«: das heißt auf Hebräisch »Saft«. Die EU würde das niemals zulassen - manchmal hat sie schon Vorteile...
Aber zurück zum Miz. Den gibt es auch in allen Farben: der gelbe, Zitrone, schmeckte nach Spülmittel, der rote nach Hubba-Bubba und der goldgelbe nach aufgelösten Gummibärchen, aber das sollte Apfel sein.

Pan Onan schrieb am 12.9. 1999 um 22:23:16 Uhr zu

Tritop

Bewertung: 1 Punkt(e)

Wieder so ein Getränk! Die jüngeren werden es nicht mehr kennen, aber es war eine Art Sirup in einer Lavalampenartigen Flasche, deren Deckel als Messbecher diente. Ein Messbecher auf einen halben Liter gewöhnliches Leitungswasser ergab ein köstliches..

Nein, deswegen verschwand es auch vom Markt,es war trotz Designflasche kultig-fies. Chemisch. Aber eine bleibende Erinnerung.

die sirups unterschieden sich in den Farben, nicht wirklich im geschmack.

In angrenzenden Ländern wie Frankreich und Belgien hielten sich die Sirupgetränke deutlich länger, aber dort heissen sie auch beispielsweise Grenadine. Sie schmecken besser.

Das gute alte Tritop aber wird wohl anders als die hippe Afri-Cola nie wieder reanimiert.

die Flaschen waren aber irgendwie gut.

ro80@excite.de

Tanna schrieb am 7.5. 2000 um 16:36:24 Uhr zu

Tritop

Bewertung: 2 Punkt(e)

Das Wort soll wohl an »tree top« denken lassen und an süße Früchte, die im Baum ganz oben hängen und viel Sonne abbekommen haben.
Alles nur, um von der Herkunft der Ingredienzien abzulenken: der Chemiefabrik.

Zwergerl schrieb am 12.11. 2000 um 23:05:14 Uhr zu

Tritop

Bewertung: 1 Punkt(e)

Tritop...war doch das eklige süße nach Chemie schmeckende Zeug, dass man, getrieben vom naiv jungendlichen, höllisch vom Werbefernsehen der späten 70er unterschwellig geformten Gruppenzwangs, in Wasser schüttete und toll zu finden hatte....<schüttel>

Einige zufällige Stichwörter

Terraforming
Erstellt am 7.11. 2001 um 01:09:14 Uhr von win-inni, enthält 27 Texte

Schiller
Erstellt am 22.6. 1999 um 13:16:54 Uhr von Tanna, enthält 66 Texte

Lieblosigkeit
Erstellt am 18.9. 2001 um 11:44:38 Uhr von eva, enthält 27 Texte

Regenmacher
Erstellt am 8.8. 2001 um 09:45:39 Uhr von roaming dog, enthält 21 Texte

Schenkelklopfer
Erstellt am 11.5. 2005 um 11:26:48 Uhr von Das Arschloch, enthält 5 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0104 Sek.