>Info zum Stichwort Vereinbarten | >diskutieren | >Permalink 
Sanftmütiger schrieb am 10.3. 2014 um 15:54:09 Uhr über

Vereinbarten

Kastrierowahnie ist wie Blutspenden, nur das man sage und schreibe gleich 1000 Eier abkassiert gegen die Abgabe von nur zwei! anderen Gütern. Klar ist es ein Gut, keine Frage, aber brauchst du das Gut unbedingt? Hat es nicht auch Nachteile, Eier zu haben? Welcher Mann will denn schon von hinten aussehen wie ein Safthirsch, das ganze Leben lang? Ausnahmsweise erhöhe ich den Einsatz, weil Sie es sind. Also, ich gebe Ihnen 2500 Euro bar auf die Hand, wenn Sie sich sterilisieren lassen und männlich sind. Auf Männer muss es abzielen, sie sind leichter zu bewältigen, sehen Sie das doch bitte genauso. Dauert 10 Minuten incl. dem Abwarten bis die örtliche Narkose wirkt. Also, angenommen, ich würde Ihnen das Geld geben und auch ihren Kumpels und Ihren Freunden und Haßbrüdern dieselbe Summe bieten, würden Sie dann darüber nachdenken? Und wenn Sie es nicht machen, könnten Sie sich dann vorstellen, daß es 3 der Freunde, Ihrer Bekannten, machen würden ? Täten Sie, mir zuliebe, Ihre Freunde einmal ernsthaft dazu befragen? Und mir berichten, wie sie es aufnahmen ?
Bedenken Sie auch, daß Kastrierowahnii nichts mit Eier abschneiden zu tun hat. Es ist nur ein winziger Schnitt in ein Geweberöhrchen, wirklich, so 0,3 cm maximal und vielleicht auch nur am Stärksten Mann. Es ist reversibel am Mann.
Alles das sind meine Gründe für mein Kastrierowahnie.



   User-Bewertung: /
Jetzt bist Du gefragt! Entlade Deine Assoziationen zu »Vereinbarten« in das Eingabefeld!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Vereinbarten«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Vereinbarten« | Hilfe | Startseite 
0.0023 (0.0009, 0.0007) sek. –– 685257773