Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 34, davon 34 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 15 positiv bewertete (44,12%)
Durchschnittliche Textlänge 248 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,794 Punkte, 9 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 25.2. 2000 um 00:50:20 Uhr schrieb
Marianne über Peitschenknall
Der neuste Text am 25.3. 2023 um 17:24:32 Uhr schrieb
Manuela über Peitschenknall
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 9)

am 22.4. 2021 um 19:13:30 Uhr schrieb
Sonja über Peitschenknall

am 5.2. 2005 um 15:21:22 Uhr schrieb
Paul über Peitschenknall

am 21.9. 2009 um 21:50:50 Uhr schrieb
Anulf über Peitschenknall

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Peitschenknall«

Marianne schrieb am 25.2. 2000 um 00:50:20 Uhr zu

Peitschenknall

Bewertung: 10 Punkt(e)

Der Peitschenknall, scheller als der Schall. Einige Peitschen klingen recht mager, einige sehr eindruchsvoll.
Zirkus verbinde ich mit knallenden Peitschen. Meist zur Show, jedoch die Peitschen knallen nicht nur, sie treffen auch in den Zirkusvorstellungen die Tiere. Das sieht in meinen Augen nicht unangemessen aus, das muss der Dompteur im Griff haben.Gerade Raubtierdressuren und Pferdenummern sind ohne Peitschenknall nicht denkbar.
Peitschenknall ist für mich auch die Pferdeherden in Ungarn (und anderswo)die zusammengetrieben werden.
In Australien werden die Rinderherden (soweit sie per Pferd getrieben werden) immer mit Peitschen getrieben.
Ich möchte gern mal den Peitschenknall einer zehn Meter langen Hundepeitsche hören.

basti2@t-online.de schrieb am 1.10. 2001 um 17:53:46 Uhr zu

Peitschenknall

Bewertung: 3 Punkt(e)

Warum knallt die Peitsche? Das ist ein kompliziertes physikalisches Problem, an dem sich schon einige versucht haben. Man weiß inzwischen, daß der Knall zustandekommt, weil die Peitschenspitze Überschallgeschwindigkeit erreicht und die Schallmauer durchbricht (Schallwellen werden angestaut, bis die Energie groß genug ist und sie alle auf einmal freisetzt). Die Peitschenspitze ist enormen Beschleunigungskräften ausgesetzt. Deshalb sollte sie aus zähem Material sein, sonst ist sie schnell ein Faserbüschel.

Uta schrieb am 16.7. 2000 um 11:34:08 Uhr zu

Peitschenknall

Bewertung: 3 Punkt(e)

Der Peitschenknall einer zehn Meter langen Hundepeitsche würde mich auch mal interessieren, man kann aber auch näher an den Hund herangehen, um ihn zu züchtigen.

Nicole schrieb am 25.3. 2001 um 22:46:56 Uhr zu

Peitschenknall

Bewertung: 1 Punkt(e)

In einer Reitstunde ritt ich auf meinem eigentlich sehr ruhigen Pferd, als ein anderes, relativ weit entferntes Pferd einen saftigen Hieb mit der Gerte bekam. Vor lauter Schreck machte mein Tier einen für mich unerwarteten Satz. Ein Knall einer Reitpeitsche, die trifft, kann ziemlich laut sein (und beim Pferd un-nette Assoziationen hervorrufen). Nach zwei Sekunden hatten sich alle wieder beruhigt.

Einige zufällige Stichwörter

Verschwulung
Erstellt am 14.7. 2003 um 01:18:35 Uhr von mcnep, enthält 13 Texte


Erstellt am 2.2. 2003 um 11:19:27 Uhr von Ugullugu, enthält 22 Texte

Mindestlohn
Erstellt am 6.3. 2009 um 15:22:18 Uhr von Popel, enthält 18 Texte

Beschwehrde
Erstellt am 18.9. 2014 um 13:00:08 Uhr von Olaf, enthält 3 Texte

menschenrechtskonvention
Erstellt am 23.10. 2001 um 01:32:04 Uhr von widerstandAG, enthält 6 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0438 Sek.