Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 19, davon 18 (94,74%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 5 positiv bewertete (26,32%)
Durchschnittliche Textlänge 218 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,105 Punkte, 11 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 19.5. 2002 um 02:32:59 Uhr schrieb
elfboi über aussterben
Der neuste Text am 4.12. 2019 um 14:21:05 Uhr schrieb
Michel jetzt ohne Bruno über aussterben
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 11)

am 10.10. 2016 um 13:04:35 Uhr schrieb
OhNein über aussterben

am 27.10. 2006 um 13:07:58 Uhr schrieb
lounger über aussterben

am 2.1. 2007 um 23:35:23 Uhr schrieb
Raina33 über aussterben

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Aussterben«

biggi schrieb am 15.1. 2004 um 17:59:38 Uhr zu

aussterben

Bewertung: 1 Punkt(e)

heute hat eine im radio »verrecke« gesagt. eine moderatorin. die hatte 50 000 hörer. ob das jetzt meinungsfreiheit ist? mal sehn. 50 000 hörer. wer reagiert da schon? wenn du etwas als 50 000ster hörst, weißt du ja, dass sie viele hat, die sie gehört haben. also kein grund zu übereiltem reagieren. irgendjemand wird das tun, was ihr nützt. und wenn es zuhören ist.

elfboi schrieb am 19.5. 2002 um 02:32:59 Uhr zu

aussterben

Bewertung: 1 Punkt(e)

Eines Tages wird auch der Mensch aussterben, es sei denn, unsere Spezies hat das unheimliche Glück, weiterevolvieren zu dürfen. Ob dann aber in ein paar Millionen Jahren das Ergebnis überhaupt noch menschenähnlich ist, ist die große Frage.

tootsie schrieb am 20.2. 2008 um 21:48:32 Uhr zu

aussterben

Bewertung: 1 Punkt(e)

Der Höllenfrosch ist ausgestorben. Schade - wahrscheinlich würde er mit seiner klebrigen Zunge nach lästigen Singvögeln schnappen. Nach diesem warmen Winter dürfte es eine echte Singvogelplage geben! Früher gab es den stummen Frühling, und alles war ruhig. Aber wer weiß? Vieleicht begünstigt die Klimaveränderung das Entstehen neuer Arten? Auf ähnliche Fragen findet die Natur ähnliche Antworten - das nennt man Konvergenz. Mutter Erde steckt im Klimakterium... nicht zum ersten Mal, wenn man den Fossilien glauben darf. Vielleicht gibt es bald wieder Frösche von einer gewissen, pfannengerechten Größe, die mit böhmischen Knödeln gefüllt und dann blau gekocht werden in Essigwasser? Vielleicht gelingt eine polyploide Hanf-Kreuzung? Die handelsüblichen Getreidesorten sind hexaploid und haben ihr Erbgut bei drei verschiedenen Arten zusammengestoppelt. Wenn man den Hopfen mit dem Hanf umficken könnte? Das Gäbe ein Bier!

Einige zufällige Stichwörter

Quatschkopf
Erstellt am 23.2. 2001 um 23:05:06 Uhr von Hans, enthält 9 Texte

ektoplasma
Erstellt am 14.2. 2001 um 17:33:25 Uhr von doG, enthält 10 Texte

Blasterschwäche
Erstellt am 16.8. 2002 um 12:22:26 Uhr von Sam Son, enthält 13 Texte

klappert
Erstellt am 26.5. 2017 um 10:20:30 Uhr von ruecker42, enthält 1 Texte

Metaflagellantismen
Erstellt am 21.7. 2008 um 22:21:18 Uhr von Chris, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0100 Sek.