Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 6, davon 6 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 3 positiv bewertete (50,00%)
Durchschnittliche Textlänge 498 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,667 Punkte, 2 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 30.10. 2006 um 19:54:59 Uhr schrieb
platypus über DieMöncheKauftenSichKleineBuntePapierschirmchen
Der neuste Text am 16.4. 2008 um 21:29:03 Uhr schrieb
zaggi über DieMöncheKauftenSichKleineBuntePapierschirmchen
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 2)

am 27.10. 2007 um 01:41:49 Uhr schrieb
wurst über DieMöncheKauftenSichKleineBuntePapierschirmchen

am 16.4. 2008 um 21:29:03 Uhr schrieb
zaggi über DieMöncheKauftenSichKleineBuntePapierschirmchen

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »DieMöncheKauftenSichKleineBuntePapierschirmchen«

zaggi schrieb am 30.10. 2006 um 20:13:41 Uhr zu

DieMöncheKauftenSichKleineBuntePapierschirmchen

Bewertung: 1 Punkt(e)

Denn die Papierschirmchen waren wichtig.

Zum Jahrestag des budhistischen Mönches kamen wieder die Mönche aus dem Hong-Tau-Tal in die Weiten von Xu-Wei, wie auch die blauen Mönche aus Gin-lang-tsu, die Kampfmönche aus den Bergen bei Sing-fei und das erste mal auch die Zwergmönche von weit, weit her. Ying-Tsong war verwundert, als er die schönen bunten Kleider sah. Fao-Lin, ein blauer Mönch von stattlicher Statur beeindruckte ihn schwer.

Die geheimen Rätsel der anderen Mönche werden nur gegen Hergabe kleiner bunter Papierschirmchen gelüftet und Ying-Tsong war glücklich auch zwei von ihnen zu besitzen. Doch ihm kamen Zweifel. Wie würde der Meister reagieren?

platypus schrieb am 30.10. 2006 um 19:54:59 Uhr zu

DieMöncheKauftenSichKleineBuntePapierschirmchen

Bewertung: 3 Punkt(e)

Buddhistische-Weisheiten, Teil II:

Einige Tage später kam Ying-Tsong gewaschen wieder in die Hütte seines Meisters.
»Meister, eines verstehe ich nicht. War es weise von den Mönchen, abgelaufene Obstkonserven zu behalten
Wan-Tan schmolz etwas Yak-Butter in seinem Tee und sprachAls die Nonnen feststellten, dass die Obstkonserven alt und vergoren waren, wurden sie böse. DannschlugendieNonnendieMönche. Heute morgen wachten die Mönche voller Schmerzen auf
»Und-die-Mönchen-rächten-sich-an-den-Nonnenwarf Ying-Tsong hoffnungsvoll ein.
»Nein«, antwortete sein Meister »und achte bitte auf die Grammatik, wenn du sprichst! Die Mönche öffneten alle Obstkonserven, nahmen das vergorene Obst und brannten sich daraus einen herrlichen Schnaps
»War das weise, Meister
»Nein«, antwortete Wan-Tan »weise war es nicht. Aber es macht Spaß

»Aber ich habe sie im Dorf gesehen.«, sprach Ying-Tsong DieMöncheKauftenSichKleineBuntePapierschirmchen! Warum?"
Wan-tan wurde ärgerlich: »Diese Lektion wirst du später lernen. Und jetzt geh. Schnell

Als Ying-Tsong gegangen war, kippte Wan-Tan den widerlichen Yakbuttertee in eine Ecke und kühlte seinen Kopf mit einem Eisbeutel. Die Cocktail-Party im Kloster hatte eindeutig zu lange gedauert.

Einige zufällige Stichwörter

Milchschaumschlürfer
Erstellt am 26.6. 2001 um 23:36:17 Uhr von Brkrd, enthält 24 Texte

nutzlosesWissen
Erstellt am 15.5. 2004 um 00:16:40 Uhr von Liamara, enthält 28 Texte

DirtyHello
Erstellt am 13.11. 2006 um 10:18:42 Uhr von 11eoJ, enthält 3 Texte

Fleischplastik
Erstellt am 28.1. 2003 um 21:36:01 Uhr von Höflichkeitsliga, enthält 7 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0088 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen