Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 28, davon 26 (92,86%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 6 positiv bewertete (21,43%)
Durchschnittliche Textlänge 2854 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,143 Punkte, 15 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 19.3. 2003 um 11:42:14 Uhr schrieb
Sirlizium über unbekannte
Der neuste Text am 27.11. 2009 um 12:25:33 Uhr schrieb
samuel über unbekannte
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 15)

am 23.2. 2006 um 11:57:07 Uhr schrieb
rasputnik über unbekannte

am 7.9. 2009 um 22:12:27 Uhr schrieb
Joo über unbekannte

am 27.11. 2009 um 12:25:33 Uhr schrieb
samuel über unbekannte

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Unbekannte«

rasputnik schrieb am 23.2. 2006 um 12:00:17 Uhr zu

unbekannte

Bewertung: 1 Punkt(e)

Kenn ich nicht! Heisst das jetzt dass für mich nichts unbekannt ist oder das ich das Unbekannte
seiner Natur nach nicht kennen kann?
Für die dies noch nicht wissen, Das Denken hat fast gar nichts mit dem Gehirn zu tun. Am ehesten kann man das Gehirn mit einer Antenne vergleichen
und nicht mit einem Computer, wie es die meisten
teils unterbewusst tun. Computer sind fehleranfällig und stürzen des öfteren ab, haben eine begrenzte Speicherkapazität und funktionieren ausschliesslich nach einer binären Logik.
Das trifft natürlich auch auf grosse Teile der Menschheit zu, ist aber nur Nebenerscheinung des
Binarismus!
Wenn das Gehirn aber eine Art Antenne ist, wo ist dann der Sender? Überall.
Information ist Allgegenwärtig und der materiellen Welt imanent, befindet sich also in Formen, Farben, Gerüchen, Strukturen und allem was über die Sinne wahrnehmbar ist. Die Schrift beispielsweise ist nur eine Codierung dieser natürlichen Informationsflut, eine Abstraktion mit Einschränkungen.
Das selbe trifft auf Computer zu. Es wird lediglich ein kleiner Ausschnitt der Wirklichkeit abgebildet und verarbeitet, ist daher im Endeffekt nur eine Lüge.

Prof.DDr.Rasputnik

Dies ist kein wissenschaftlicher Text und daher in einem bewusst saloppen und leichtverständlichen Ton geschrieben, um einer breiten Masse einen Einblick in die Auswirkungen des Binarismus zu Gewährleisten.
Sollten sie Interesse an ausführlicherem Material zu diesem Thema haben; tief durchatmen und Augen auf! Die Information ist überall! Lassen sie sich nicht durch komplexe Codierungen in die Irre führen.
Sie entsprechen nicht der Wahrheit und können bestenfalls Hinweis auf diese sein.


Einige zufällige Stichwörter

Gesichtsbesamung
Erstellt am 26.6. 2002 um 21:13:00 Uhr von Jens, enthält 32 Texte

Ungeziefer
Erstellt am 21.4. 2002 um 22:58:24 Uhr von memo, enthält 10 Texte

zu-blöd-zum-Stichworteingeben
Erstellt am 12.9. 2005 um 11:24:42 Uhr von Mac Nabb, enthält 5 Texte

Schöneweide
Erstellt am 2.7. 2005 um 17:35:32 Uhr von evilboy, enthält 2 Texte

Casanova
Erstellt am 19.6. 2003 um 10:19:41 Uhr von ARD-Ratgeber, enthält 10 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0085 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen