Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 50, davon 43 (86,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 14 positiv bewertete (28,00%)
Durchschnittliche Textlänge 198 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,360 Punkte, 15 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 24.9. 1999 um 21:17:02 Uhr schrieb
Tira über Fischpenis
Der neuste Text am 11.11. 2020 um 09:09:40 Uhr schrieb
Christine über Fischpenis
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 15)

am 21.1. 2008 um 23:52:26 Uhr schrieb
Christine über Fischpenis

am 17.3. 2014 um 12:40:54 Uhr schrieb
Bettina Beispiel über Fischpenis

am 26.6. 2006 um 19:23:41 Uhr schrieb
platypus über Fischpenis

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Fischpenis«

Liamara schrieb am 24.9. 1999 um 21:37:08 Uhr zu

Fischpenis

Bewertung: 7 Punkt(e)

Also jetzt erklär ich das mal dem/der Tira und allen anderen dummen Kindern, die solche Fragen stellen. Natürlich haben Fische keinen Penis. Fische pflanzen sich fort, indem sie sich Eier aus der Nase ziehen und die dem Fischweibchen in einem hübschen Muster auf die Flossen setzen. Nun beginnt die Tragezeit, die so lange dauert, bis das Fischweibchen die Eier verliert. Wenn es sie zu früh verliert, gibt es leider keine neuen Fischlein im Aquarium. Und wenn du dir noch einen grösseren Fisch kaufst, könnte es sein, dass der bald ganz alleine ist. Dann brauchste dir keine Gedanken mehr zu machen, ob Fische ficken oder nicht.

Stöbers Greif schrieb am 18.12. 1999 um 17:11:26 Uhr zu

Fischpenis

Bewertung: 5 Punkt(e)

Der Fischpenis wird auch Lustgräte genannt, bei kleinen Fischarten mitunter auch Lust-Gretchen (vgl. Faust, Blutgrätsche usw.), Fischweibchen verwechseln ihn gelegentlich mit der Schwanzflosse. Pech!

MonaLisa schrieb am 11.10. 1999 um 20:19:01 Uhr zu

Fischpenis

Bewertung: 4 Punkt(e)

Ich hoffe, es kommt jetzt nicht wieder einer auf die Idee, Fischpenise seien in irgendeiner Weise potenzfördernd. Das ist genauso schwachsinnig wie bei Tigern. Und wenn wirlich was dran wäre, also, wie würde sich denn das auswirken, bei den kleinen Dingern wohl doch eher negativ als positiv..

quimbo75@hotmail.com schrieb am 15.8. 2001 um 10:39:03 Uhr zu

Fischpenis

Bewertung: 2 Punkt(e)

da hat doch grad wieder wer nach einem Fischpenis gesucht, über »Suchmaschinen«. Ist ja auch verständlich, so ein Fischpenis ist ein begehrenswertes Stück. Was kann man denn nicht alles mit so einem anfangen, vor allem als separiertes, als einzelnes Teil. Wie er da so vor einem liegt, man möchte lachen und weinen gleichzeit über seine Schön- und Einzigartigkeit. Manchmal seh ich in meine Sammlung rein und dann bin ich einfach nur glücklich. Wenn doch nur andere auch verstehen würden...

Einige zufällige Stichwörter

Taizé
Erstellt am 2.10. 1999 um 12:14:35 Uhr von Aido, enthält 56 Texte

Romanfiguren
Erstellt am 20.8. 2004 um 10:38:40 Uhr von Liamara, enthält 10 Texte

botox
Erstellt am 29.6. 2006 um 00:41:16 Uhr von buttholesurfer, enthält 14 Texte

Lexikon-Desmeis
Erstellt am 17.9. 2006 um 21:26:30 Uhr von Meme, enthält 2 Texte

SchrockNövelHooverPflasterBlaster
Erstellt am 6.6. 2002 um 12:06:39 Uhr von TheLivingSphinx, enthält 8 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0104 Sek.