>Info zum Stichwort Ich | >diskutieren | >Permalink 
Christine schrieb am 28.10. 2010 um 06:24:08 Uhr über

Ich

wenn mcnep mir sagt, ich würde groke oder robert zu sehr vereinnahmen, ist es meist so, dass ich überlege, ob ich mcnep zu sehr bedränge. was nützt es ihm, wenn ich mich weniger nach einem lebenszeichen der beiden sehne? doch nur, wenn ich ihn mit meiner sehnsucht nicht behellige. urlaub ... 2008 hatte ich davon geträumt, mike caspers im sr1-studio zu besuchen, um groke zu begegnen. inzwischen ist groke nicht mehr dort sondern verkauft babykleidung. hab einen der strampler bestellt, nachdem ich die spirale implantiert habe. ich hebe ihn auf, bis nina mutter wird. dann habe ich ihn noch eine ganze weile. mehr nähe geht kaum. bernd behauptet, er sei in mich verliebt. aber wenn er neben mir sitzt, schläft er ein wie robert christmann. ist das tatsächlich das maximum an nähe, das ich bieten kann, dass man neben mir einschläft? manchmal kommen wildfremde in den laden, hängen an meinen augen wie ertrinkende und erzählen ohne aufzuhören, solange ich den blickkontakt aufrechterhalte, als ob ihnen genau dieser blickkontakt irgendetwas nützt, weit weg in einer fremden stadt. es ist, als ob sie sich selbst suchen und mich als zeugen brauchen. vielleicht ist es das, was ich suche, robert und groke als zeugen für meine selbstsuche. es ist so einfach, leuchtturm zu sein, solange man gleichgültig ist.


   User-Bewertung: /
Zeilenumbrüche macht der Assoziations-Blaster selbst, Du musst also nicht am Ende jeder Zeile Return drücken – nur wenn Du einen Absatz erzeugen möchtest.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Ich«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Ich« | Hilfe | Startseite 
0.0169 (0.0159, 0.0006) sek. –– 609247047