Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 30, davon 29 (96,67%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 14 positiv bewertete (46,67%)
Durchschnittliche Textlänge 233 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,133 Punkte, 1 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 30.6. 2001 um 14:31:37 Uhr schrieb
Mcnep über Männchen
Der neuste Text am 26.5. 2014 um 23:51:16 Uhr schrieb
eisus über Männchen
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 1)

am 26.5. 2014 um 23:51:16 Uhr schrieb
eisus über Männchen

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Männchen«

Mcnep schrieb am 30.6. 2001 um 14:31:37 Uhr zu

Männchen

Bewertung: 6 Punkt(e)

Erinnert sich noch jemand an Heinz Haber? Er war bis in die 80er Jahre hinein Moderator von Wissenschaftssendungen, ein Kollege von Hoimar von Ditfurth. Damals gab es noch nicht diese Infotainment-Welle im TV, und man nahm Habers Kosmosmodelle aus Sonnen-Medizinball und Erd-Erbse, die unter großem Brimborium im Studio arrangiert wurden ('wenn jetzt diese Walnuß den Saturn darstellt, ist Jupiter eine Mandarine in ein Meter dreiundzwanzig Entfernung') für anschauliche Information und nicht für unfreiwillige Komik. Heinz Haber, Astrophysiker, Ehre seinem Andenken. Nur eins war überaus ulkig an ihm, der eine gewisse Ähnlichkeit mit GPhilipp (dem Schauspieler) hatte: er konnte kein 'sch' sprechen. Und besonders schön war es, wenn er 'Menschen' sagte (Immer-wenn-er-Pillen-nahm), das hieß bei ihm 'Männchen'. Ich habe bei seinen Sendungen vor dem Kasten gehangen, und auf Männchen gewartet wie Ritter auf das Nie.

Altefrau schrieb am 23.8. 2012 um 20:58:50 Uhr zu

Männchen

Bewertung: 2 Punkt(e)

Ein Männchen ist nichts ohne das zugehörige Weibchen.
Ein Weibchen ist nichts ohne das zugehörige Männchen.

Die große Erkenntnis aus diesem Text: Männchen und Weibchen haben gleich viele Buchstaben.

prediger schrieb am 23.1. 2007 um 11:55:21 Uhr zu

Männchen

Bewertung: 1 Punkt(e)

Paule Panik schrieb am 18.10. 2004 um 12:17:12 Uhr über

Männchen
Ein Männchen steht im Walde und hat einen stehn.


das dauerte nicht lange, der Wind ließ ihn verwehn.
Nun wart er nicht mehr im Walde gesehn.
steht jetzt einfach irgendwo rumm
ganz getroffen und dumm.

Julian schrieb am 2.9. 2007 um 13:15:32 Uhr zu

Männchen

Bewertung: 1 Punkt(e)

»Oh, er macht Männchen«, sagte sie, als sie voller Freude bemerkte, dass er einen Steifen hat.

Einige zufällige Stichwörter

Mittagsschlaf
Erstellt am 27.7. 2002 um 13:56:40 Uhr von www.anonymous-k.de, enthält 14 Texte

Resignation
Erstellt am 17.11. 2002 um 01:01:20 Uhr von Liquidationsdefensive, enthält 22 Texte

Web
Erstellt am 21.2. 2002 um 15:58:09 Uhr von DWay, enthält 47 Texte

lustigesachendenken
Erstellt am 4.11. 2003 um 16:47:20 Uhr von adsurb, enthält 32 Texte

AfrikanischeLiteratur
Erstellt am 24.1. 2003 um 13:41:42 Uhr von Olivia, enthält 19 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0236 Sek.