>Info zum Stichwort Verhauen | >diskutieren | >Permalink 
Jens schrieb am 12.6. 2005 um 22:25:52 Uhr über

Verhauen

Verhauen heißt,dass man als Kind,Jugendlicher und Heranwachsender die einzig konsequente und gerechte Strafe für ein Vergehen-also freches Verhalten,Faulheit,schlechte schulische Leistungen oder Verletzung des Gehorsams gegenüber den Eltern-erhält.
Das Verhauen sollte nur auf den Hintern geschehen,da dieser bei den Sitzschmerzen des Delinquenten diesen an sein Vergehen erinnert und so gleichsam heilend wirkt.Backpfeifen oder Maulschellen sind auch angebracht,aber eine »Backpfeife« darf keinesfalls andere Teile als die Wangen des Jugendlichen treffen.Es eignet sich,den nackten Hintern zu verhauen,da somit auch das Schamgefühl verstärkt wird.Außerdem kann man dadurch die Rötung der Hinterbacken individuell bestimmen.


   User-Bewertung: -3
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind laaaaaaangweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Verhauen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Verhauen« | Hilfe | Startseite 
0.0033 (0.0026, 0.0003) sek. –– 522907187