Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 126, davon 123 (97,62%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 36 positiv bewertete (28,57%)
Durchschnittliche Textlänge 137 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,286 Punkte, 66 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 14.10. 2000 um 00:17:25 Uhr schrieb
suse über 3
Der neuste Text am 14.6. 2021 um 17:37:49 Uhr schrieb
Christine über 3
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 66)

am 16.6. 2005 um 17:09:22 Uhr schrieb
schlitzina über 3

am 26.2. 2005 um 18:40:18 Uhr schrieb
Belle über 3

am 17.10. 2009 um 08:53:50 Uhr schrieb
Hacker über 3

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »3«

suse schrieb am 14.10. 2000 um 00:17:25 Uhr zu

3

Bewertung: 8 Punkt(e)

3 ist meine Lieblingszahl.
Warum?
Ich finde sie einfach schön, auch wenn alles was mir dazu gerade einfällt ziemlich Scheiße ist:

ich habe 3 Jahre an meiner Diplomarbeit geschrieben,
Vater-Sohn-und-Heiligergeist,
Vater-Mutter-Kind

Da fallen mir doch auch noch nette Sachen ein:

das Vieleck mit den wenigsten Ecken ist ein Dreieck,
ein Tisch braucht mindestens 3 Beine um nicht umzufalle, und kann dann auch nicht wackelig sein
eine Zahl, die durch 3 teilbar ist, hat die Quersumme 3,

und
ich bin dreiunddreizig und das ist doppeltgut!

Jingler schrieb am 12.12. 2000 um 17:37:36 Uhr zu

3

Bewertung: 5 Punkt(e)

Die 3 ist eine ungerade Zahl, deren Quersumme gleich der Diagonalsumme ist. Jedoch finde ich die Ziffer 3 intertessanter, kann man sie doch mit einer Vierteldrehung überall dort sehen, wo es leckere Hamburger gibt.

Christin schrieb am 16.8. 2001 um 04:06:12 Uhr zu

3

Bewertung: 4 Punkt(e)

Die 3 ist eine bedeutende Zahl in Kafkas »Die Verwandlung«. Zu Gregors Zimmer gibt es 3 Türen,er hat 3 Familienmitglieder,es tauchen 3 Dienstmädchen auf,sowie 3 Untermieter,die alle 3 Bärte tragen. Hm. Was macht die 3 so attraktiv?

vanNille schrieb am 8.11. 2000 um 22:20:01 Uhr zu

3

Bewertung: 4 Punkt(e)

Nachdem die 1 ziemlich alleine dasteht und die 2 langweilig und gerade im Gleichgewicht ist, finde ich die 3 so richtig erfrischend.

cholt schrieb am 12.6. 2002 um 21:55:55 Uhr zu

3

Bewertung: 1 Punkt(e)

Drei ist schöner als zwei, irgengendwie gesellschaftlich geprägt. Dementsprechend ist der Tetraeder meine bevorzugte geometrische Form. Außerdem schreibe ich gerade das erste dreieckige Buch.

gral schrieb am 26.1. 2006 um 17:54:08 Uhr zu

3

Bewertung: 3 Punkt(e)

zur Benutzung der heiligen Handgranate ...» und so sollst Du die heilige Handgranate werfen gegen Deine Feinde von hier nach Antiochia. Zuvor zähle jedoch bis 3, denn 3 soll die Zahl sin, bis zu der Du zählen sollst. Weder zähle nur bis zur 1, noch zähle nur bis zur 2, die 4 scheidet völlig aus« ....

Einige zufällige Stichwörter

klarkommen
Erstellt am 22.12. 2001 um 03:22:28 Uhr von Das Gift, enthält 19 Texte

Posthörnchen
Erstellt am 27.4. 2007 um 13:51:23 Uhr von platypus, enthält 5 Texte

Golddusche
Erstellt am 3.2. 2005 um 00:47:31 Uhr von mcnep, enthält 11 Texte

Bergen-Belsen
Erstellt am 27.12. 2002 um 10:01:13 Uhr von mod, enthält 6 Texte

erschaffen
Erstellt am 27.8. 2001 um 14:30:21 Uhr von seele, enthält 19 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0178 Sek.