Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 13, davon 13 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 6 positiv bewertete (46,15%)
Durchschnittliche Textlänge 229 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,077 Punkte, 6 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 5.8. 2001 um 16:21:06 Uhr schrieb
Nils the Dark Elf über Realitätsrahmen
Der neuste Text am 19.5. 2021 um 22:36:03 Uhr schrieb
mogelvogel über Realitätsrahmen
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 6)

am 6.8. 2005 um 11:03:17 Uhr schrieb
Rufus über Realitätsrahmen

am 29.5. 2005 um 11:04:57 Uhr schrieb
Hannes über Realitätsrahmen

am 19.5. 2021 um 22:36:03 Uhr schrieb
mogelvogel über Realitätsrahmen

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Realitätsrahmen«

Nils the Dark Elf schrieb am 5.8. 2001 um 16:21:06 Uhr zu

Realitätsrahmen

Bewertung: 4 Punkt(e)

Jeder Mensch hat die Angewohnheit, Dinge in Realitätsrahmen einzuordnen und somit Realitätstunnel zu erzeugen. Das bedeutet, daß man bestimmte Dinge als miteinander verknüpft betrachtet, während andere Dinge als irrelevant betrachtet werden. Oft haben Dinge, welche in unterschiedlichen Realitätsrahmen auftauchen können, in jedem davon eine andere Bedeutung, und auch Begriffe können in unterschiedlichen Realitätsrahmen unterschiedliche Dinge bezeichnen. Wenn verschiedene Realitätsrahmen in einer ungewöhnlichen und eigentlich unzulässigen Art und Weise vermischt werden, wenn etwa ein Gegenstand, der in einem Realitätsrahmen auftaucht, gedeutet wird, als befinde er sich in einem anderen, oder wenn ein Begriff, der in einem Realitätsrahmen einen bestimmten Gegenstand bezeichnet, für einen Gegenstand verwendet wird, den er in einem anderen bezeichnet, so nennt man das eine Bisoziation. Eine Bisoziation ist eine Assoziation zwischen verschiedenen Realitätsrahmen. Ein großer Teil menschlicher Kreativität beruht auf Bisoziationen, aber auch Witze und Verschwörungstheorien.

Nils the Dark Elf schrieb am 24.9. 2001 um 13:04:55 Uhr zu

Realitätsrahmen

Bewertung: 2 Punkt(e)

Ein Realitätsrahmen kann nur auf einem bestimmten Bezugssystem errichtet werden. Man konzentriert sich auf bestimmte Aspekte des Bezugssystems und erhält so einen Realitätsfilter, welcher nur die Wahrnehmungen durchläßt, die relevant erscheinen. Durch die Definition der Begriffe des Bezugssystems werden die Objekte, welche der Realitätsfilter durchläßt, zu einem Realitätsrahmen geformt, durch welchen man auf die Welt blickt. Dieser Blick ist notwendigerweise ein Tunnelblick, und so erschafft der Beobachter einen Realitätstunnel.

Nils the Dark Elf schrieb am 11.8. 2001 um 17:42:24 Uhr zu

Realitätsrahmen

Bewertung: 2 Punkt(e)

Ein Realitätsrahmen wird definiert durch einen Realitätsfilter. Dieser Filter ist eine Ansammlung von Regeln für das Unterbewußtsein, welche Dinge relevant und welche irrelevant sind, und in welche Schubladen welche Dinge einzuordnen sind. Innerhalb eines bestimmten Realitätsrahmens spielt der Mensch eine bestimmte Rolle. Kollidieren verschiedene Realitätsrahmen miteinander, dann kann es zu Rollenkonflikten kommen, da der Mensch nicht mehr weiß, welche Rolle er spielen soll.

biggi schrieb am 2.10. 2004 um 15:39:05 Uhr zu

Realitätsrahmen

Bewertung: 1 Punkt(e)

jetzt hat groke eine garcia-wave-datei rein geschnitten. wenn es tatsächlich groke war. manchmal glaube ich, dass der hinter kati engelmann steht und sich im genick kratzt, während die zum fenster raus schaut, und grübelt, wo sie ihr auto geparkt hat. ja, und dann habe ich das gefühl, irgendwer muss grad dringend pinkeln. es ist alles sooo urgent.

Einige zufällige Stichwörter

Spongebob
Erstellt am 23.2. 2003 um 19:23:34 Uhr von Wenkmann, enthält 24 Texte

GulleGulleMagermilchpulververwertung
Erstellt am 28.12. 2001 um 12:06:46 Uhr von knarzelwicht, enthält 11 Texte

Fichtenholz
Erstellt am 17.5. 2017 um 15:14:59 Uhr von Bettina Beispiel, enthält 4 Texte

Fußballstadion
Erstellt am 6.9. 2005 um 14:14:53 Uhr von biep, enthält 7 Texte

BlasterBlindwut
Erstellt am 28.5. 2002 um 22:09:29 Uhr von Löckchen, enthält 7 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0089 Sek.