>Info zum Stichwort sarkasmus | >diskutieren | >Permalink 
schrieb am 8.6. 2003 um 17:08:04 Uhr über

sarkasmus

stress. mit nebenwirkungen. aber entlastet jedesmal. bist dann weniger lang refraktär. es gibt immer ein danach. meist ist das nix als das nächste davor. die welt ist manchmal nichts als ein riesenscheisshaus: wenn du dir da nicht ab und an eine spur sarkasmus gönnst, verläuft dann alles in blutigem kackbraun. spätestens beim nächsten nervenzusammenbruch erstrahlt deine welt dann wieder im wirklichen blau. hohl wie dein letzter traum. aufwachen, grins. der supervisor kommt.


   User-Bewertung: +1
Erfahrungsgemäß zeigt sich, dass Assoziationen, die aus ganzen Sätzen bestehen und ohne Zuhilfenahme eines anderen Textes verständlich sind, besser bewertet werden.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »sarkasmus«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »sarkasmus« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0010, 0.0004) sek. –– 694216726