Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 12, davon 12 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 5 positiv bewertete (41,67%)
Durchschnittliche Textlänge 262 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,750 Punkte, 7 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 22.1. 2003 um 22:29:17 Uhr schrieb
radon über Beobachtungshorizont
Der neuste Text am 11.10. 2019 um 19:12:24 Uhr schrieb
Christine über Beobachtungshorizont
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 7)

am 1.5. 2006 um 13:01:55 Uhr schrieb
Me über Beobachtungshorizont

am 22.10. 2012 um 10:28:18 Uhr schrieb
Schmidt über Beobachtungshorizont

am 17.10. 2007 um 22:11:20 Uhr schrieb
Peter K. über Beobachtungshorizont

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Beobachtungshorizont«

radon schrieb am 11.7. 2003 um 22:54:01 Uhr zu

Beobachtungshorizont

Bewertung: 3 Punkt(e)

radon schrieb am 2.7. 2003 um 12:42:00 Uhr über

Beobachtungshorizont

>Die Hubble-Konstante wird momentan mit etwa
>65 km/skpc angenommen.

>65 km/skpc * r = 299792,458 km/s

>r = 299792,458 / 65 [kpc]

>Laut meinen Berechnungen müßte der
>Beobachtungshorizont in 4.612.191,66 Parsec
>Entfernung liegen.

>Das ist reichlich wenig, denn allein die
>Milchstraße hat einen Durchmesser von 30.000 pc.
>Dann wäre der Radius des Beobachtungshorizontes
>gerade 100 Mal größer, das ist doch nix.

>Komisch...


Die Erklärung dafür habe ich gefunden, als ich anläßlich einer Klausur die alten Astro-Skripte durchlas.
Und zwar wird die Hubble-Konstante in

km/sMpc

also: Kilometer pro Sekunde pro MEGA-Parsec

angegeben. Offenbar hat sich damals der Seminarleiter versprochen und ich habe es falsch aufgeschrieben. So'n Mist.
Außerdem kann man Ho getrost mit 70 annehmen -plus/minus 15.

Naja, egal. Auf jeden Fall ist der Radius des Beobachtungshorizontes (neu »berechnet« [ein Witz von Rechnung, aber egal]):

4.282.749.400 Parsec

Und der Wert klingt auch realistisch. Viertausend Megaparsec ist annehmbar.

Bloß gut, daß unter diesem Stichwort noch nicht soo viel steht, sodaß eine gewisse Chance besteht, daß der Eintrag gefunden wird.
Bewertet man bitte den anderen runter! (Will ja nicht zur Vorlksverdummung beitragen...)

elfboi schrieb am 22.1. 2003 um 23:52:34 Uhr zu

Beobachtungshorizont

Bewertung: 3 Punkt(e)

Höchstwahrscheinlich gibt es unzähliche Universen, jedes davon mit seinem eigenen Beobachtungshorizont, der es von den anderen Universen abschirmt, durch einen Schwarzschild-Ereignishorizont von allen anderen Universen getrennt - und möglicherweise waren sie alle mal eins...

Christine schrieb am 11.10. 2019 um 19:12:24 Uhr zu

Beobachtungshorizont

Bewertung: 1 Punkt(e)

»Moskau ist in der scheußlichen und erbärmlichen Schule mongolischer Sklaverei aufgewachsen und großgezogen worden. Seine Stärke erwarb es nur dadurch, dass es in den Künsten des Sklaventums zum Virtuosen wurde

(Karl Marx, Enthüllungen der diplomatischen Geschichte des achtzehnten Jahrhunderts, 1856/57)

Der vor Stalingrad und Lenin wäre auferstanden, um Marlene zu segnen.

Einige zufällige Stichwörter

Qaujimajatuqangit
Erstellt am 17.10. 2002 um 19:45:40 Uhr von NunZilla, enthält 23 Texte

einschlägig
Erstellt am 23.5. 2007 um 02:57:37 Uhr von Bob, enthält 3 Texte

Wader
Erstellt am 18.1. 2003 um 17:32:34 Uhr von Ente, enthält 19 Texte

Raffinesse
Erstellt am 11.9. 2006 um 12:00:32 Uhr von Nomade, enthält 5 Texte

Erfolgsprämie
Erstellt am 20.5. 2005 um 20:50:12 Uhr von Hans*im*Glück, enthält 6 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0083 Sek.