Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 28, davon 28 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 10 positiv bewertete (35,71%)
Durchschnittliche Textlänge 271 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,286 Punkte, 15 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 2.6. 2000 um 00:29:35 Uhr schrieb
crow über Ereignis
Der neuste Text am 13.4. 2008 um 23:15:29 Uhr schrieb
baumhaus über Ereignis
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 15)

am 4.10. 2002 um 14:34:02 Uhr schrieb
biggi über Ereignis

am 20.2. 2005 um 17:45:50 Uhr schrieb
Grinsekatze über Ereignis

am 17.5. 2003 um 21:52:09 Uhr schrieb
wugatsga über Ereignis

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Ereignis«

Professor Profi schrieb am 21.8. 2003 um 16:33:39 Uhr zu

Ereignis

Bewertung: 1 Punkt(e)

Die Struktur des Unglücklichen Ereignisses ist an sich schlecht im vorneherein erkennbar. Jenes und dieses passiert. Folglich werden UN-Kommissare in die Luft gesprengt. Als Beispiel. Oder: letztendlich weniger tragisch, aber nicht ganz untragisch: dieses und jenes passiert oder bleibt aus: und man wird zum Alkoholiker. Sicher: Alkoholismus ist nicht unmittelbar Lebensbedrohend. Man kann auch als Alkoholiker noch zahlreiche schöne Stunden verleben, die einem als in die Luft gesprengter oder andersweitig ermordeter niemals mehr nicht vergönnt sind. Dennoch bleibt ab der Stunde in der man sein Krankheitsbild erkannt hat nach so manchem Bier ein leicht schaler Nachgeschmack...

Mikutsch schrieb am 7.10. 2001 um 21:46:30 Uhr zu

Ereignis

Bewertung: 1 Punkt(e)

Einschneidende Lebensereignisse

Veränderungen der Lebenssituation wie Scheidung, Heirat, die Geburt eines Kindes, ein
Todesfall oder auch ausgeprägte Gewichtsabnahme oder eine schwere Krankheit können
unter bestimmten Begleitumständen bei einigen Personen Flugangst zur Folge haben.
Auch positive Veränderungen der Lebenssituation sind mit einer Neuorientierung und
Umgestaltung des Lebens verbunden und können je nach individueller
Bewältigungskompetenz als mehr oder weniger große Stressfaktoren wirken. Sehr häufig
ist Flugangst bei Frauen zu beobachten, die zuvor entbunden hatten. Ob dies mit der für die
Psyche und den Körper sicherlich bewegenden Erfahrung der Schwangerschaft und Geburt
zusammenhängt, und ob die neue Verantwortung für das Kind generell risikoscheuer
macht, ist noch nicht geklärt. In den Seminaren für entspanntes Fliegen gaben einige
Frauen an, aus Angst, ihre Familie allein zurückzulassen, Flugreisen zu vermeiden oder nur
noch getrennt vom Partner durchzuführen, damit im Ernstfall ein Elternteil.

baumhaus schrieb am 13.4. 2008 um 23:15:29 Uhr zu

Ereignis

Bewertung: 1 Punkt(e)

Das Unzulängliche, hier wird's Ereignis.

Goethe hat das nie gesagt, geschweige denn, gedichtet. Da er gesächselt hat, sein Schreiber aber auf das Hochdeutsche aus war, kam es zu einem folgenschweren Mißverständnis. Goethe diktierte: Das Unzulängliche, hier wird's Erreichnis.

Passt ja auch viel besser. Erst ist es unzulänglich, das heißt: Niemand kann es erreichen. Nun aber wird es Erreichnis, das heißt: Es ist erreicht worden.

Einige zufällige Stichwörter

Tibet
Erstellt am 18.9. 2000 um 19:39:35 Uhr von Transmitter, enthält 32 Texte

Blixa
Erstellt am 4.5. 2001 um 14:50:06 Uhr von Nils, enthält 16 Texte

Galaxienfluch
Erstellt am 11.7. 2002 um 19:43:25 Uhr von radon, enthält 12 Texte

Plemplem-Medaille
Erstellt am 11.3. 2010 um 15:46:18 Uhr von Christian, enthält 2 Texte

hingegeben
Erstellt am 23.4. 2015 um 23:54:59 Uhr von Schmidt-Wirsing, enthält 1 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0105 Sek.