Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 28, davon 26 (92,86%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 14 positiv bewertete (50,00%)
Durchschnittliche Textlänge 258 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,893 Punkte, 7 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 12.10. 2002 um 19:23:35 Uhr schrieb
Ugullugu über Leihmumien-Analsex
Der neuste Text am 5.7. 2017 um 16:39:22 Uhr schrieb
Muckebär über Leihmumien-Analsex
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 7)

am 4.4. 2015 um 01:45:05 Uhr schrieb
Garfield über Leihmumien-Analsex

am 4.4. 2015 um 01:19:52 Uhr schrieb
Freno d'Emergenza über Leihmumien-Analsex

am 10.8. 2007 um 03:15:13 Uhr schrieb
tullipan über Leihmumien-Analsex

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Leihmumien-Analsex«

Ugullugu schrieb am 12.10. 2002 um 19:23:35 Uhr zu

Leihmumien-Analsex

Bewertung: 12 Punkt(e)

"Gibt es noch garstigere Vorstellungen, noch garstigere Wörter als Seepockensperma und Spinnenabdomensalat?

Aber ja!

Leihmumien-Analsex.

Sex mit Mumien ist ja schon an sich ein Thema, bei dem man sich gern zurückzieht, aber Analsex mit Mumien, die einem noch nicht mal gehören, ist zweifelsohne das letzte.

Ich rate allen Lesern, ihre Mumien niemals zu verleihen, denn auch die besten Freunde sind nicht immer ganz aufrichtig, wenn es um die Preisgabe ihrer sexuellen Vorlieben geht."

(Max Goldt, »Intaktes Abdomen, dank coolem Verhalten«)

darvud schrieb am 9.3. 2005 um 16:53:27 Uhr zu

Leihmumien-Analsex

Bewertung: 2 Punkt(e)

Leihmumien-Analsex gibt es schon sehr lange. Schon im alten Ägypten. Es waren ehedem aber die Mumien von heute die Analsex hatten. D.h. die Könige und Kleopatras - also die heutigen Mumien. So gesehen ist es eh nix verwerfliches. Hatte auch mal das vergnügen, also nicht Analsex sondern nur mit einer Mumie. Es war aber eine Tiermumie. Noch dazu noch ungeboren. Also im Mutterleib. Aber beide waren tot. Ich nenne es im weiteren Pränatale-Sodomie-Mumien-Nekrophilie. Hattet ihr schon mal Erfahrung damit? Würd das gerne sozial organisiert sehen, diese Neigung ...

mcnep schrieb am 9.8. 2004 um 01:42:57 Uhr zu

Leihmumien-Analsex

Bewertung: 2 Punkt(e)

Ab einem gewissen Reifestadium sollte man bei der Partnerin auf Druckstellen achten.

s schrieb am 14.8. 2006 um 18:41:39 Uhr zu

Leihmumien-Analsex

Bewertung: 2 Punkt(e)

Der Spirit lebt, und so muss man auf seinem Sommerjob immer darauf achten, daß beim Abschließen der Strandkörbe auch immer nur eine Leihmumie drin ist. Sind es mehrere, kommt es vor, daß die Bandagen Schaden nehmen. Die Gewerbelehrer und die Innung streiten allerdings noch, ob die Leihmumien nicht glücklicher wären, wenn man sie gewähren ließe.

Einige zufällige Stichwörter

Chronik
Erstellt am 24.11. 2003 um 19:37:59 Uhr von Das Gift, enthält 11 Texte

Miley-Cyrus-nackt-gesichtet
Erstellt am 21.6. 2009 um 13:55:04 Uhr von Gustav, enthält 474 Texte

erlebnisbad
Erstellt am 16.4. 2008 um 12:50:12 Uhr von tommy-big@web.de, enthält 8 Texte

Allerweltsnamen
Erstellt am 12.3. 2013 um 22:57:17 Uhr von Canary, enthält 4 Texte

Überlebenstourismus
Erstellt am 17.9. 2003 um 23:38:27 Uhr von Zabuda, enthält 8 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0102 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen