Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 17, davon 17 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 10 positiv bewertete (58,82%)
Durchschnittliche Textlänge 190 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 2,294 Punkte, 4 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 20.11. 2000 um 01:07:44 Uhr schrieb
jenifa über Munchies
Der neuste Text am 4.4. 2015 um 08:29:33 Uhr schrieb
xyz über Munchies
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 4)

am 12.4. 2003 um 18:21:05 Uhr schrieb
felix über Munchies

am 22.4. 2002 um 21:48:31 Uhr schrieb
ah über Munchies

am 14.12. 2006 um 10:53:15 Uhr schrieb
BlasterMaster über Munchies

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Munchies«

dr.beckmann schrieb am 20.11. 2000 um 09:11:50 Uhr zu

Munchies

Bewertung: 11 Punkt(e)

Munchies sind die sukzessive wachsenden Zwerge, die nach ausgiebiegem THC-Konsum, nur für den Konsumenten sichtbar, in der Nähe des Kühlschranks stehen und schreien: »Du musst was essenMunchies können - zumindest für Zwerge - unglaubliche Größen erreichen.

Nils schrieb am 6.4. 2001 um 02:26:19 Uhr zu

Munchies

Bewertung: 10 Punkt(e)

Die Munchies treten fast immer in großen Gruppen auf, einzeln sind sie kaum zu beobachten. Kurze Zeit nach dem Konsum von THC übernehmen sie das Nervensystem ihres Opfers und zwingen es, ihnen zu dienen.
Der durchschnittliche Munchie sieht in etwa aus wie das Krümelmonster aus der Sesamstraße und benimmt sich auch ganz ähnlich, wobei jeder Munchie eine Vorliebe für eine bestimmte Art von Lebensmitteln hat, etwa Kekse, Kuchen, Chips, Pizza, Eis, indisches oder chinesisches Essen, saure Gurken etc.
Da alle Munchies gleichzeitig versuchen, die Kontrolle über das Nervensystem ihres Opfers zu erlangen, wird dieses nicht nur von einem unkontrollierbaren Heißhunger erfaßt, sondern weiß oft auch nicht genau, auf was es denn nun Hunger hat, und ißt alles durcheinander.

jenifa schrieb am 20.11. 2000 um 01:07:44 Uhr zu

Munchies

Bewertung: 5 Punkt(e)

Munchies:
sind die zwergenhaften Aufstände unseres (Klein)Hirns;
der Wunsch nach oraler Geschmacksnervenbefriedigung nachdem man Erstazbefriedigungsnaturalien konsumiert hat.
Vielleicht die FRUCHT-Schokoladen-Chips-Salz-Creme-Vanille-Caramel-Weingummi-ZWERGE?!

Nils schrieb am 31.12. 2000 um 00:54:22 Uhr zu

Munchies

Bewertung: 4 Punkt(e)

Wenn ich von den Munchies attackiert werde, verpasse ich ihnen eine Hüpfpizza!

mcnep schrieb am 17.8. 2005 um 01:39:26 Uhr zu

Munchies

Bewertung: 2 Punkt(e)

Tja, Scheiß Fettgen. Und ich, der es so gerne hätte, habe es nicht. Jedenfalls fresse ich die letzte Zeit wie ein Scheunendrescher und erziele doch nicht mehr als ein, zwei Kilo Gewichtszunahme. Allen zur Fettleibigkeit neigenden Menschen kann ich nur empfehlen, mit ihren bürgerlichen Vorurteilen Schluß zu machen und regelmäßig Cannabisprodukte zu konsumieren.Ich darf es nunmal leider nicht mehr, habe aber die Feststellung gemacht, dass die innere Bereicherung, die ein Mensch durch Hanf erfährt, den Nahrungsverzehr deutlich reduzieren kann. Moment, sagen da manche, und was ist mit den Munchies, dem berühmten drogeninduzierten Fresskoller? Die Munchies, sage ich da nur, sind das Substitut der Simpelgestrickten für die unendlichen Wonnen, die ein hochverschaltetes Gehirn gewähren kann.

Einige zufällige Stichwörter

Krabbenpulen
Erstellt am 5.10. 2003 um 19:45:46 Uhr von Angerona Jawlensky, enthält 11 Texte

Igel
Erstellt am 13.7. 2000 um 10:07:15 Uhr von Nils, enthält 43 Texte

Kinderleiche
Erstellt am 5.9. 2007 um 14:25:57 Uhr von Dr. Ekel, enthält 5 Texte

bestattungsinstitut
Erstellt am 13.3. 2006 um 04:10:44 Uhr von tutnixzursache, enthält 3 Texte

nachgehen
Erstellt am 29.1. 2005 um 20:47:03 Uhr von sweti, enthält 4 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0129 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen