Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 68, davon 64 (94,12%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 18 positiv bewertete (26,47%)
Durchschnittliche Textlänge 1150 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,029 Punkte, 31 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 29.1. 2000 um 10:55:03 Uhr schrieb
Stöbers Greif über Chinesen
Der neuste Text am 14.8. 2011 um 08:39:46 Uhr schrieb
Jo über Chinesen
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 31)

am 19.10. 2007 um 00:02:01 Uhr schrieb
Hannes über Chinesen

am 22.10. 2010 um 11:15:19 Uhr schrieb
Dramaten über Chinesen

am 22.10. 2010 um 22:04:39 Uhr schrieb
Dramaten über Chinesen

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Chinesen«

Mcnep schrieb am 4.7. 2001 um 23:16:19 Uhr zu

Chinesen

Bewertung: 1 Punkt(e)

Erstaunlich die bei aller Adaption westlicher Kleidungs- und Verhaltensmuster ausgeprägte Schuhblindheit der Chinesen. Den meisten Chinesen scheint es egal zu sein, was sie an den Füßen tragen. 51jährige Jungs erscheinen zum Essen mit Sneakern zum Anzug - aber die richtig turnhallenumkleidekabinenwichserinnerungsschwanger schlimmen. Und wenn es ein Lederschuh ist, dann sieht er meist nach langem Marsch aus. Das traditionelle und alltägliche chinesische Schuhwerk unterscheidet sich so massiv von dem westlichen, das die Chinesen wahrscheinlich so unbewußt ihre Abneigung gegen uns zeigen, sehr vage spekuliert. Wenn man jedenfalls einem Asiaten vorgestellt wird reicht ein kurzer Blick auf die Schuhe, um sich die Peinlichkeit der Schlitzaugenwinkelabwägung zu ersparen.

arbol schrieb am 19.8. 2003 um 23:02:21 Uhr zu

Chinesen

Bewertung: 2 Punkt(e)

Drei Chinesen mit dem Kontrabaß,
saßen auf der Straße und erzählten sich was.
Da kam die Polizei, ja was ist denn das?
Drei Chinesen mit dem Kontrabaß.

Dra Chanasan mat dam Kantrabaß,
saßan aaf dar Straßa and arzahltan sach was.
Da kam da Palaza, ja was ast aenn das?
Dra Chanasan mat dam Kantrabaß.

Dre Chenesen met dem Kentrebeß,
seßen ef der Streße end erzehlten sech wes.
De kem de Peleze, je wes est denn des?
Dre Chenesen met dem Kentrebeß.

Dri Chinisin mit dim Kintribiß,
sißin if dir Strißi ind irzihltin sich wis.
Di kim di Pilizi, ji wis ist dinn dis?
Dri Chinisin mit dim Kintribiß.

Dro Chonoson mot dom Kontroboß,
soßon oof dor Stroße ond orzohlton soch wos.
Do kom do Polozo, jo wos ost donn dos?
Dro Chonoson mot dom Kontroboß.

Dru Chunusun mut dum Kuntrubuß,
sußun uf dur Strußu und urzuhltu such wus.
Du kum du Puluzu, ju wus ust dunn dus?
Dru Chunusun mut dum Kuntrubuß.

Drei Cheineisein meit deim Keintreibeiß,
seißein eif deir Streißei eind eirzeihltein seich weis.
Dei kéim dei Peileizei, jei weis eist deinn deis?
Drei Cheineisein meit deim Keintreibeiß.

Dreu Cheuneuseun meut deum Keuntreubeuß,
seußeun euf deur Streußeu eund eurzeuhlteun seuch weus.
Deu keum deu Peuleuzeu, jeu weus eust deunn deus?
Dreu Cheuneuseun meut deum Keuntreubeuß.

Drä Chänäsän mät däm Känträbäß,
säßän äf där Sträßä änd ärzähltän säch wäs.
Dä käm däPäläzä, jä wäs äst dänn däs?
Drä Chänäsän mät däm Känträbäß.

Drö Chönösön möt döm Köntröböß,
sößön öf dör Strößö önd örzöhltön söch wös.
Dö köm dö Pölözö, jö wös öst dönn dös?
Drö Chönösön möt döm Köntröböß.

Drü Chünüsün müt düm Küntrübüß,
süßün üf dür Strüßü ünd ürzühltün süch wüs.
Dü küm dü Pülüzü, jü wüs üst dünn dü?
Drü Chünüsün müt düm Küntrübüß.

vip schrieb am 30.12. 2000 um 00:15:29 Uhr zu

Chinesen

Bewertung: 2 Punkt(e)

Chinesen sind nicht dumm, singen die Kinder in den Gassen. Jawohl, dem Mao Tse Tung ham se's zu verdanken. Eine Revolution ist kein Gastmahl usw.
Papier und Feuerwerke erfunden, und jetzt auch noch das Sauerkraut...
»Halt!«, rief der Wachtmeister, »Wo haben Sie das Sauerkraut her, Chinese, Sie
»Ich...Ich hab es aus dem Koloninialwalengeschäft, gutel Mann
»Na, dann geben Sie's man den Mongolen zurück, die ham's ja denn auch erfunden, woll?!«
»Jawoll, gutel Mann«
Dschingis Khan drehte sich einmal im Grabe um und schlief weiter.

WrongSpot schrieb am 14.12. 2000 um 12:49:02 Uhr zu

Chinesen

Bewertung: 1 Punkt(e)

Liebe Leute, lasst mich gleich zum Voraus sagen: ich bin kein Rassist, aber ich entwickle eine immer intensiver werdedende Aversion gegen Chinesen! Wie ihr sicher wisst, sind sie auf dem ganzen Globus verteilt:
Denken wir einmal an den Um-lei-tung, der uns jeden morgen zwingt einen Umweg von mehreren Kilometern zu machen. Oder der berühmt berüchtigte Bruder des Bruce-Li, Schmutz-li, der im Dezember Monat immer für Terror bei den Kindern sorgt. Auch chinesische Frauen verursachen öfters Arger; Die Lan-dung, der Alptraum eines jeden Piloten, die Ab-lei-tung stink öfters und Wander-ung macht Fussweh.Ich hoffe ihr könnt mich jetzt verstehen...

Einige zufällige Stichwörter

Schlafgemach
Erstellt am 7.3. 2002 um 23:08:48 Uhr von johnny, enthält 125 Texte

Marie-Luise
Erstellt am 22.9. 2001 um 13:22:34 Uhr von frank, enthält 59 Texte

Die-unbeschreibliche-Peinlichkeit-des-Kackens
Erstellt am 22.4. 2003 um 21:05:39 Uhr von Nina Simone is dead, enthält 27 Texte

Seife
Erstellt am 6.5. 2000 um 17:34:00 Uhr von Karla, enthält 50 Texte

Segler
Erstellt am 11.8. 2013 um 23:03:25 Uhr von El-Magico, enthält 1 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0109 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen