Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 13, davon 11 (84,62%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 4 positiv bewertete (30,77%)
Durchschnittliche Textlänge 292 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,000 Punkte, 5 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 6.10. 2001 um 03:49:14 Uhr schrieb
Muck über beispielsweise
Der neuste Text am 9.3. 2010 um 13:11:57 Uhr schrieb
1/2hr. über beispielsweise
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 5)

am 7.9. 2003 um 12:06:59 Uhr schrieb
jiegelaber über beispielsweise

am 23.8. 2003 um 13:11:09 Uhr schrieb
adsurb über beispielsweise

am 28.5. 2006 um 17:55:43 Uhr schrieb
nabelschnur über beispielsweise

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Beispielsweise«

Muck schrieb am 6.10. 2001 um 03:49:14 Uhr zu

beispielsweise

Bewertung: 4 Punkt(e)

Beispielsweise erstelle ich nun das Stichwort beispielsweise. Es erinnert mich auch ein wenig an »beim Spielen« und in der tat tu ich das ja auch im Moment. Ich spiele mit meinen Gedanken und auch mit den euren!

Höflichkeitsliga schrieb am 3.6. 2003 um 21:56:07 Uhr zu

beispielsweise

Bewertung: 4 Punkt(e)

Gnadenlos geht die Wortkunst auf ihn hernieder, immer expressive Lieder, ein Stürmen geht von der einen Ecke des , von dem Zimmer in die andere, ganz klassisch du, ganz klassische Denkerattitude (auf englisch, attitude), Leuchtbilder an den Wänden, oh je, welch Entfremdung, Waschmaschinen anschmeissen, oh expressivo, welch ausdrucksstarke Wortkunst die einen erschlägt in der Kammer, ausdrucksstark, die echten Künstler, der Künstler ist ein freier Mann, er muss die ganze zeit Kunst machen.
hhach. Im Nachrichtenfernsehen sitzt der Sprecher und sagt: »Erstaunlich eigentlich daß die genialische Künstlerkonstruktion des 19. Jahrhunderts bei den Schriftstellernazis der Nachkriegszeit erst so richtig durchgehauen hat, und bei den jungen jungen jungen Menschen jetzt wiederkommt. In einer Anfrage an....«, aus den Fernseher, mehr kopieren muss man, man darf nichts neu machen, man muss alles kopieren, oder zumindest so tun als ob man kopieren würde, nichts darf man neu machen, das wäre das dümmste, das heißt man darf natürlich etwas neu machen, manchmal ist das gar nicht so dumm, aber sagen, das es neu ist, darf man um gottes willen nicht, da macht man sich gescheit zum Depp, wie Karl damals, im Schülercafé, als er gesagt hat daß er jetzt entdeckt hat daß, nein, nein nein. Im Park liegen und lernen, das ist Blödsinn weil allumanand die Leute lernen, nächsten Samstag müssen wir nochmal gemeinschaftlich grillen, und dann vielleicht noch ein paarmal in die Disco, danach aber können wir wieder in die Isolation gehen, eine gute Idee.

Einige zufällige Stichwörter

ChristinaRicci
Erstellt am 11.5. 2003 um 12:45:46 Uhr von Das Gift, enthält 11 Texte

Stonehenge
Erstellt am 18.1. 2000 um 22:02:13 Uhr von snake, enthält 28 Texte

Informationswege
Erstellt am 21.4. 2003 um 21:12:27 Uhr von biggi, enthält 16 Texte

Oberlippenprachtbehaarung
Erstellt am 20.11. 2001 um 17:50:59 Uhr von Frickler, enthält 16 Texte

Haushaltswarenladen
Erstellt am 3.12. 2011 um 00:48:27 Uhr von Dummdummdieter, enthält 1 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0090 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen