Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 118, davon 115 (97,46%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 28 positiv bewertete (23,73%)
Durchschnittliche Textlänge 148 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,068 Punkte, 66 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 23.11. 2000 um 15:46:03 Uhr schrieb
hinkelchen über Alter
Der neuste Text am 12.5. 2021 um 05:31:19 Uhr schrieb
Mona über Alter
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 66)

am 20.11. 2005 um 21:54:16 Uhr schrieb
rufus über Alter

am 21.8. 2014 um 22:05:04 Uhr schrieb
joo über Alter

am 30.10. 2007 um 12:32:06 Uhr schrieb
Lady O über Alter

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Alter«

Freno d'Emergenza schrieb am 2.3. 2015 um 20:48:38 Uhr zu

Alter

Bewertung: 1 Punkt(e)

Zu den vielen kleinen lustigen wie tiefblickenlassenden Begebenheiten im Alltag der Justiz gehört es, wenn Zeugen zu Beginn ihrer Vernehmung nach ihrem Alter gefragt werden. Das ist gesetzlich vorgeschrieben. Weil nun aber die Zeugen sehr aufgeregt sind, und ja gerade in furchterregender Weise darüber belehrt worden sind, daß sie eingesperrt werden, wenn sie was Falsches sagen, glotzen sie meistens erst mal nur doof. »Wie bitte
Der Richter: »Wie alt sie sind ?!«
Der Zeuge - ängstlich: »28.5.65
Der Richter, leicht verärgert: »Ich will nicht wissen, wann sie geboren sind, sondern wie alt Sie sind ?!«
Der Zeuge, verwirrt: Ȁh ... 50, nein, 49
Der Richter, schon ziemlich sauer: »Also sind Sie jetzt 50 oder 49
Der Zeuge, kurz vorm Herzinfarkt: »Äh ...«
Der Richter, kurz vorm Platzen: »Denken Sie bitte nochmal genau nach
Der Zeuge, blaß vor Angst: »Ich ... ich bin ... äh ...«
Der Richter, psychologisch: »Also, wenn Sie am 28.5.65 geboren sind, und wir heute den 2.3.2015 haben, dann sind Sie jetzt 49 Jahre alt, richtig
Der Zeuge, erlöst: »Jawohl Herr Präsident, genauso ist es
Und so geht das dann weiter in der Vernehmung und diese Art der Wahrheitsfindung ist dann die Grundlage für viele, viele Urteile.

RUNKEL schrieb am 3.1. 2001 um 00:03:57 Uhr zu

Alter

Bewertung: 3 Punkt(e)

»Seit ich 29 bin, hab`ich nur noch Angst 40 zu werden« sagte ein Freund und wurde Versicherungsangestellter.

alex1 schrieb am 17.1. 2002 um 22:01:14 Uhr zu

Alter

Bewertung: 1 Punkt(e)

also meiner meinung nach ist das problem mit dem älterwerden das : du bist aufgewachsen mit seltsamen, platten aussagen (ähnlich sprichwörtern, die kein arsch versteht,ist das kind erstmal in den brunnen gefallen und dgl.) und je älter du wirst desto öfter fragst du dich : heißt es vielleicht dies.. und das.. was die meinten?möglicherweise wollen wir nur verstehen, was die alten meinten, und greifen uns das naheliegende -aber bloß nicht da stehen bleiben, dann sind wir nicht anders. verstanden, was ich meine?

klausi schrieb am 8.3. 2002 um 11:15:15 Uhr zu

Alter

Bewertung: 1 Punkt(e)


daß man den klang alter musik heute nicht mehr hören kann sollte man prinzipiell nicht bedauern. Dort, wo wissenschaftliche Rekonstruktion das Klangbild nicht mehr wiedergeben kann, kann der gute Geschmack diese Lücke wieder auffuellen.

Parigi schrieb am 8.2. 2005 um 22:34:11 Uhr zu

Alter

Bewertung: 1 Punkt(e)

Johannes sprach zu Jesus: Ey Alter!
Der darauf: Sei still, Jünger!

Einige zufällige Stichwörter

Herzpfeife
Erstellt am 23.9. 2004 um 20:22:14 Uhr von mcnep, enthält 6 Texte

trinkfertig
Erstellt am 20.12. 2001 um 21:22:06 Uhr von Heynz Hyrnrysz, enthält 8 Texte

Ganzkörperkondom
Erstellt am 11.5. 2005 um 15:12:55 Uhr von William F. Wanker, enthält 16 Texte

Gashahn-abdrehen
Erstellt am 7.1. 2009 um 13:48:44 Uhr von Michel und Bruno und ein Schatten von Batemann, enthält 8 Texte

Tambora
Erstellt am 7.4. 2009 um 15:43:18 Uhr von the-music-man, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0151 Sek.