Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 45, davon 45 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 19 positiv bewertete (42,22%)
Durchschnittliche Textlänge 410 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,111 Punkte, 22 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 10.1. 2003 um 00:23:18 Uhr schrieb
dr. dre über WladimirPutin
Der neuste Text am 4.5. 2019 um 12:28:40 Uhr schrieb
heise online über WladimirPutin
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 22)

am 4.11. 2005 um 10:39:17 Uhr schrieb
Bäääääh! über WladimirPutin

am 15.4. 2007 um 00:44:58 Uhr schrieb
H2O3C4 über WladimirPutin

am 31.10. 2003 um 12:12:36 Uhr schrieb
prawda-vorgebirge über WladimirPutin

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »WladimirPutin«

dr. dre schrieb am 10.1. 2003 um 00:33:09 Uhr zu

WladimirPutin

Bewertung: 9 Punkt(e)

Die Regierung Putins hat inzwischen die meisten freien Medien unter ihre Kontrolle gebracht.

Als erstes fiel dem Regierungsfeldzug gegen die Redefreiheit das Fernsehen zum Opfer. Der Kreml wechselte die Intendanten staatlicher TV-Sender aus. Der unabhängige Sender NTW, der WladimirPutins Tschetschenien-Krieg scharf kritisiert und sich in der Puppenshow »Kukly« über den Präsidenten lustig gemacht hatte, wurde dem Medienmagnaten Gussinski weggenommen und unter die Kontrolle der Regierung gestellt. Auch die wenigen unabhängigen russischen Printmedien wagen es nicht mehr, den Präsidenten zu kritisieren.

Das Gift schrieb am 29.3. 2003 um 18:26:58 Uhr zu

WladimirPutin

Bewertung: 4 Punkt(e)

Mit 16 betrat er das Foyer des Leningrader KGB, um sich anzumelden und wurde vorerst unter Gelächter wieder fortgeschickt.

Seiner überdurchschnittlichen Auffassungsgabe, seinen kampfsportlichen Fähigkeiten sowie seiner Fähigkeit, in kürzester Zeit Sprachen zu erlernen, ermöglichten ihm in den 80er Jahren den Einsatz als Resident des KGB für den ostdeutschen Raum in Dresden ...

heise online schrieb am 4.5. 2019 um 12:28:40 Uhr zu

WladimirPutin

Bewertung: 1 Punkt(e)

Russland bekommt ein eigenständiges Internet. Präsident WladimirPutin unterzeichnete ein entsprechendes Gesetz, das die Regierung am Mittwoch veröffentlichte. Demnach soll der russische Internetverkehr künftig über Server im eigenen Land gelenkt werden. Damit solle bei einem Ausfall oder einem großen Cyberangriff durch ein anderes Land das Internet unabhängig sein und weiter funktionieren, hatten Regierung und Parlament argumentiert. Das umstrittene Gesetz soll zum 1. November in Kraft treten.

Viele Russen befürchten, dass ihr Land digital isoliert und Zensur sowie Überwachung leichter möglich gemacht werden könnten. Diese Bedenken waren vom Gesetzgeber als unbegründet zurückgewiesen worden. Auch im Parlament gab es nur weniger Kritiker. Die Duma hatte das Vorhaben in drei Lesungen gebilligt. Danach wurde es dem Föderationsrat, dem Oberhaus des Parlaments, vorlegt.

Für Internet-Nutzer dürfte es künftig schwerer werden, Beschränkungen der Behörden zu umgehen. Die Medienaufsichtsbehörde Roskomnadsor bekommt mehr Möglichkeiten, in den Internet-Verkehr einzugreifen.

Zeitzeugin schrieb am 20.2. 2019 um 19:51:56 Uhr zu

WladimirPutin

Bewertung: 1 Punkt(e)

Nach der beidseitigen Aufkündigung des INF-Vertrags hat Russlands Präsident WladimirPutin die USA in deutlichen Worten vor einer Verschärfung der Lage gewarnt. Sollten die USA nukleare Mittelstreckensysteme in Europa stationieren, sei Moskau gezwungen, Waffen gegen die dafür verantwortlichen »Entscheidungszentren« in Position zu bringen, sagte Putin bei seiner jährlichen Rede an die Nation.

(Quelle: www.t-online.de)

Alkibiades schrieb am 17.4. 2005 um 16:19:12 Uhr zu

WladimirPutin

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ich habe gehört, er hätte damals, als KGB-Agent in Dresden Leute betrunken gemacht um z.B. Informationen aus ihnen herauszulocken.
Zunächst war ich empört. Dann fiel mir ein, dass ich ja meist auch nicht anders verfahre.

Einige zufällige Stichwörter

Abi
Erstellt am 16.4. 2002 um 22:13:53 Uhr von no Sith anymore, enthält 27 Texte

Traumjob
Erstellt am 5.6. 2001 um 22:06:15 Uhr von PippiL., enthält 35 Texte

Emlichheim
Erstellt am 4.2. 2001 um 17:00:50 Uhr von Hurwinek, enthält 39 Texte

derprogrammierersitztkopflosamsozialstaat
Erstellt am 14.7. 2003 um 04:59:16 Uhr von kontextslow, enthält 5 Texte

Salisbury
Erstellt am 23.2. 2003 um 15:22:18 Uhr von Olivia, enthält 18 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0314 Sek.