>Info zum Stichwort Schweiß | >diskutieren | >Permalink 
Watboy schrieb am 13.6. 2018 um 19:06:38 Uhr über

Schweiß

Endlich war es soweit! Meine Eltern hatten gerade die Tür hinter sich zugezogen, ich hatte das Haus nun für sich. Und wusste auch schon genau, wie ich mir diesen Abend versüßen würde. Vor kurzem erst hatte ich ein Paar hohe, schwarze Gummiwatstiefel gekauft, die heute zum Einsatz kommen sollten.

Ich holte die Neuerwerbung aus den Tiefen des Kleiderschranks, wo ich sie vor meinen Eltern versteckt hielt - die mussten ja nicht alles wissen. Ich zog meine Hose aus und schlüpfte stattdessen in einen Latexslip mit Eingriff, um meinen Intimbereich frei zu haben. Denn meine neuen Stiefel hatten eine Besonderheit, die ich auskosten wollte: Sie waren innen nicht irgendwie mit Stoff beschichtet, sondern auch dort war blankes Gummi. Aus diesem Grund zog ich meine Söckchen aus.

Ich setzte mich auf`s Bett, positionierte die Gummis vor mich und begann, langsam meine nackten Füße in die Schäfte gleiten zu lassen. Mir wurde ganz geil, als ich das kalte Gummi auf meiner glatten Haut spürte, dieses Reiben, wie es nur bei diesem Material vorkommt. Ohne Hast schob ich meine Füße tiefer in die Gummihöhlen und genoss das Gefühl. Ich lehnte mich etwas zurück und stützte mich mit den Ellenbogen auf ihrem Bett ab.

Schließlich stand ich ganz in den Stiefeln. Ich bewegte meine Füße etwas hin und her. Ich spürte, wie ich zwischen den Beinen langsam feucht wurde. Und auch in den Stiefeln wurde es langsam feucht: Ich fing an, darin zu schwitzen, was mir aber überhaupt nicht unrecht war. Im Gegenteil: Mein Schweiß machte die Gummis innen rutschig. Das törnte mich tierisch an. Ich konnte (und wollte) nicht verhindern, dass sich meine Hand zu meinen Slip bewegte und ich mich durch den Schlüpfer hindurch befriedigte.

Eine Weile genoss ich diesen Zustand. Dann kam mir eine wunderbare Idee: Ich musste sowiso pissen, warum also nicht in die Stiefel. Die Gummiwatstiefel behielt ich dazu natürlich an. Ich ging ins Bad, stieg in die Badewanne und ließ es laufen. Der Urin schoß an den Seiten meines Slip heraus und lief in meine Gummiwatstiefel. Es war ein geiles warmes Gefühl. Ich wurde immer erregter, meine Hand masierte meinen behaarten Schwanz.Ich spritzte in den Slip.


   User-Bewertung: +1
Unser Tipp: Schreibe lieber einen interessanten und ausführlichen Text anstatt viele kleine nichtssagende.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Schweiß«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Schweiß« | Hilfe | Startseite 
0.0028 (0.0010, 0.0012) sek. –– 636349799