Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 36, davon 36 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 14 positiv bewertete (38,89%)
Durchschnittliche Textlänge 234 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,472 Punkte, 18 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 25.8. 2000 um 17:29:41 Uhr schrieb
Chalid über Friede
Der neuste Text am 30.12. 2009 um 14:48:42 Uhr schrieb
PDDG über Friede
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 18)

am 7.10. 2008 um 14:51:33 Uhr schrieb
Wasabi über Friede

am 23.12. 2004 um 20:21:34 Uhr schrieb
Bettina Beispiel über Friede

am 30.12. 2009 um 14:48:42 Uhr schrieb
PDDG über Friede

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Friede«

basti2@t-online.de schrieb am 19.8. 2001 um 18:42:39 Uhr zu

Friede

Bewertung: 3 Punkt(e)

Frieden ist die Einsicht, daß der andere ein Geschöpf ist, das es verdient, genauso gut zu leben wie man selbst, das eigene Ansichten hat, die aufgrund vieler, einzigartiger Erfahrungen gewachsen sind, das eine Chance braucht, sich zu entwickeln.
Frieden ist nicht, mit geschlossenen Augen durch die Welt zu rennen und andere dabei niederzutrampeln.

kleine_Fee schrieb am 19.7. 2001 um 20:01:59 Uhr zu

Friede

Bewertung: 1 Punkt(e)

Was ist Friede? Das Ruhen von Waffengewalt? Die Zufriedenheit in uns selbst?
Ich habe momentan keinen Frieden mit mir. Ich würde am liebsten einen Knopf in mir ausschalten, damit mein Gedanken und damit der Krieg in meinem Kopf aufhören. Ich würde am liebsten schreien, aber ich kann es nicht. Ausserdem würde mich niemand hören. Ich stand genug vor den Türen anderer und habe geschrien! Und jeder noch so kleine Türspalt wurde sofort zugemacht, man möchte nicht gestört werden, man will seine Ruhe behalten. Und wir reden von Frieden? Es ist doch alles nur ein scheinheiliger Frieden. Wenn ich mich auf der Strasse umsehe, sehe ich nur nichtssagende Gesichter. Nur selten ein Lächeln... wieviele Menschen leben in Unfrieden mit sich selbst?

Hagbard schrieb am 5.11. 2001 um 02:18:25 Uhr zu

Friede

Bewertung: 1 Punkt(e)

KRIEG IST FRIEDEN
FREIHEIT IST SKLAVEREI
UNWISSENHEIT IST STÄRKE
FREIHEIT DURCH KONTROLLE
FRIEDEN DURCH BOMBEN

Lyle schrieb am 22.6. 2001 um 02:06:02 Uhr zu

Friede

Bewertung: 1 Punkt(e)

Es wird nie weltweiten Frieden geben.
Die Gründe liegen auf der Hand.
Über 6 Milliarden und einer so »einzigartig« wie der andere. leckt mich doch alle amarsch ihr hässlichen Wichser!
(Soryr hatte nen echten scheisstag und zuviel Bier und Desperado und jetzt auch noch die ser Bla)ster Schwachsinn)

Einige zufällige Stichwörter

Lederhose@Rohrstock
Erstellt am 5.8. 2004 um 20:35:23 Uhr von proled, enthält 66 Texte

DeraussichtsloseKampfderGedankenmitdenWorten
Erstellt am 9.5. 2003 um 23:18:13 Uhr von Liquidationsdefensive, enthält 14 Texte

toki
Erstellt am 30.11. 2003 um 19:00:23 Uhr von jan suno, enthält 41 Texte

BeethovenisteinMeisterderEntschleunigung
Erstellt am 16.12. 2019 um 01:42:01 Uhr von Matthias Schmidt, enthält 4 Texte

erschleichen
Erstellt am 7.7. 2016 um 09:36:21 Uhr von Onkel Vogler, enthält 5 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0098 Sek.