Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 38, davon 38 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 9 positiv bewertete (23,68%)
Durchschnittliche Textlänge 347 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,105 Punkte, 19 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 16.5. 2001 um 06:02:48 Uhr schrieb
klampf über erklären
Der neuste Text am 2.12. 2021 um 18:49:09 Uhr schrieb
schmidt über erklären
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 19)

am 28.4. 2008 um 08:27:51 Uhr schrieb
Bettina Beispiel über erklären

am 19.7. 2002 um 11:52:23 Uhr schrieb
joshua über erklären

am 3.12. 2002 um 13:04:18 Uhr schrieb
dortessa über erklären

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Erklären«

Mäggi schrieb am 20.7. 2002 um 00:00:40 Uhr zu

erklären

Bewertung: 1 Punkt(e)

also, irgendwie bin ich ja schon pedantisch. und wenn ich was erkläre, will ich das auch gut machen. wahrscheinlich hab ich deshalb meistens so wenig lust, etwas zu erklären - ist immer so mühsam. auf jeden fall mußte ich heute einer freundin erklären, was html ist ist, und warum das text(-basiert) ist, wo man doch im netz bilder sieht und so. also dinge, die ich zwar benutze, aber wo ich auch nur sehr oberflächlich bescheid weiß. und sie bohrte nach, immer tiefer, wie ein kleines kind »aber warum denn...?« am liebsten hätte ich ja einen rückzieher gemacht, aber dann hätte sie wahrscheinlich eine überraschungsautopsie an mir durchgeführt, so »was, du erzählst mir sachen, von denen du selbst keine ahnung hast?!?« schließlich konnte ich den kelch an mir vorbeilenken, indem ich anführte, daß text einfach weniger speicherplatz braucht. und, nein, ich werde mich jetzt auch nicht schlau machen, warum das alles wie ist.

Karl Schnietzer schrieb am 16.5. 2001 um 08:12:40 Uhr zu

erklären

Bewertung: 4 Punkt(e)

Bitte,was ist »erwachsen«?Wann ist man wirklich erwachsen?Ich meine,das die,die sich für erwachsen halten,ewig naiv sind!Es gibt keine erwachsenen,sondern nur »älter als Kinder«.
Kinder erklären sich mit dem Begriff »erwachsen«
das Großsein,als ob es ein Zustand wäre,in dem man sich plötzlich befindet,doch es gehört mehr dazu,als nur groß werden!WERDET KLUG!

t-moe schrieb am 2.12. 2001 um 04:29:13 Uhr zu

erklären

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ich könnte jetzt eine schematische Darstellung eines Kommunikationsmodels aufzeichnen, aber leider ist der Blaster für bildliche Asso`s noch nicht gerüstet. Hier besteht Handlungsbedarf!!!

Einige zufällige Stichwörter

ausgeschlossen
Erstellt am 11.8. 2001 um 22:13:15 Uhr von Voyager, enthält 24 Texte

Turnzeug
Erstellt am 13.3. 2002 um 18:44:17 Uhr von Bernd, enthält 61 Texte

Beule
Erstellt am 8.10. 2004 um 15:49:29 Uhr von mcnep, enthält 48 Texte

shortpianocommunication-100258sch
Erstellt am 6.9. 2021 um 01:49:44 Uhr von S., enthält 7 Texte

Langensalza
Erstellt am 24.12. 2007 um 15:13:51 Uhr von Die Leiche, enthält 6 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0287 Sek.