>Info zum Stichwort Batscher | >diskutieren | >Permalink 
Martina schrieb am 22.6. 2022 um 11:38:01 Uhr über

Batscher

Putz mir sein Saft von der Schürze jetzt wird endlich gekocht er sitzt am Tisch fragt mich aus das gefällt den Männern, hast eigentlich auch Klamotten in Leder kommt es, ja freilich hab ich Ledersachen sogar ein Rock den hab ich schon lange nicht mehr getragen, er schaute mich an wusste gleich den musst jetzt holen ging brav ins Schlafzimmer holte den hielt den Rock vor mich hin, so sieht der aus drehte den um er sah die Rückseite die ist schon ziemlich mitgenommen die hat mein Mann oft durchgezogen. Hängte den über den Stuhl deckte den Tisch Roland war sichtlich nervös, zieh die Schürze und Bluse aus zum Essen so saß ich beim essen die vollen Brüste im BH das gefällt ihm, sein Teller leer holte er mich vom Stuhl meine Brüste schwappten jetzt bekam reichlich Streich, so jetzt will ich den Rock an dir sehen Freulein heulend schlüpfte ich in den Lederrock der knirschte schön, hatte den gerade zu hing ich unterm Arm es knallte mega in der Küche. Was für ein Arsch Mädchen spreiz die Beine noch besser, mamamia hats gezogen jetzt ich quittierte meine Dresche mit Rotz&Wasser heulen Roland wimmste mein Lederarsch nach Strich&Faden, setzte sich danach auf den Stuhl zog mich auf sein Schoß da saß ich Rotz&Wasser heulend er knetet mir die Brüste im weichen weißen BH, streicht mir übern Arsch schöne Hitze hat dein Rock was Martina klatscht den kräftig ich schnappe nach Luft zieh den Rotz hoch. Heut wird anschließend richtig geputzt hier Freulein hast mich verstanden, ja Roland putze immer richtig mein Haushalt, das anschließend bedeutete Martina kniete holte das Rohr aus der Hose und verwöhnte den Erzieher, schön die Eier gekrault beim blasen bekam die Brüste geklatscht die flogen im BH, hatte alles am Hals und Brüsten kleben. Ins Badezimmer abgewaschen neuen BH und Oberteil geholt frisch angezogen in die Küche, jetzt kannst anfangen zu putzen ich bin drüben wenn mich brauchst, er ging hörte ihn in der Garage wursteln ich mein Teppich zusammengerollt im Garten über die Klopfstange gehängt das wird ihn aufheizen. Putzte das Haus zum Schluss im Lederrock in den Garten mit meim Teppichbatscher und kräftig geklopft den Teppich, sah ihn wie er mir zusah dann kam er aus der Garage zog mich da rein, der Lederrock spannte grandios unterm Arm genommen und drauf aber wie der mein Lederarsch striegelte, gefällt dir das gefällt dir das schrie er mich an dir gehört mal so richtig Streich Freulein, bis du nicht mehr sitzen kannst kriegst du Streich das sag ich dir. Ich heulte grandios mein Teppichbatscher zog durch den engen Lederrock aber wie, sah auf seiner Werkbank Angelikas kleinen Batscher liegen den er jetzt nahm, musste das Oberteil über den Kopf ausziehen da hing der Rotz jetzt drauf klemmte mich sofort wieder untern Arm, es blühten die Striemen auf unterm Rock was hat er mich verdroschen in der Garage brüllte wie am Spieß. Beug dich auf die Werkbank Freulein und Beine breit er legte eine Hand um die Hüfte zog mich ran, brauchst du das kams wieder, ja Roland brauch Streich mit dem Batscher, er fuhr mir unter den Rock da wars nass, oh und wie du das brauchst Angelikas Batscher zog Striemen jetzt der Rotz hing bis zur Werkbank runter, seine Hand ging an den Busen der Batscher surrte in der Garage mein Lederarsch wurde windelweich geklopft. Zog den Rock über den Hintern dann hatte ich ihn stecken Roland nahm mich an der Werkbank, kräftig gestoßen den Striemenarsch gehauen der stöhnte wie ein Stier spürte den Saft im Kreuz so hat der gespritzt, packte sein Rohr ein musste den Rock runterziehen um so den Lederarsch poliert zu kriegen bis ich in die Knie sank. So raus mit dir in fünf Minuten seh ich ein Mädchen da stehen ihren Teppich klopfen, lief in Zeitlupe in den Garten ins Haus weiße Bluse angezogen heulte Rotz&Wasser die kurze Krawatte für Mädchen noch und raus zum ausklopfen, ein Mädchen im Lederrock klopft jetzt mit Dampf ihren Teppich aus so hat die eine Wut. Mittlerweile spätnachmittags putzt das Mädchen immer noch er ruft mich, Martina ein Kaffee bring ihm den auf die Terrasse zieht mich auf den Schoß, und Freulein wie geht es dir denn jetzt, mir gehts gut meim Arsch nicht aber der zieht und klimmt richtig gut unterm Leder, wann essen wir zu Abend wann willst essen später Roland, ach das hat Zeit du ziehst deinen blauen Pencil an jetzt klatscht mir voll auf den Arsch. Ins Schlafzimmer den knallengen Rock angezogen kam er mit dem Batscher jetzt gabs Streich für Mädchen, in die Küche gezogen der hat mir den Arsch durchgelassen bis Martina den Boden gewischt hat ein Gebrüll wie zu Schulzeiten, mein Teppichbatscher brachte mich zum brüllen dermaßen Streich auf dem Küchenboden, hochgezogen untern Arm genommen der kleine Batscher surrte knallte zog durch den dünnen Rock, wand mich hin und her der Batscher knallte auf die Schenkel gleich wieder voll die Schinken hergenommen dann den Arschansatz gedroschen, ich hopste unterm Arm wie bekloppt schrie das ganze Haus zusammen jesus war das Streich beziehen. Das Mädchen tanzte durch ihre Küche mit den Händen auf dem Arsch rotzte heulte bekam kaum Luft, na Freulein so brauchst das heute Abend kriegst es gleich nochmal und dann gehst sofort ins Bett, in voller Montur schläfst du heute Nacht so das beim Frühstück gleich angezogen bist dann gibts die Nacherziehung für trotzige Mädchen. Nach dem Abendessen hab ich gesungen gebrüllt mir in den Rock gemacht, zitternd mich abgeduscht Strapse Strümpfe angezogen den grauen engen Rock neue Bluse und gleich ins Bett, er kam nach einer Stunde schaute nach dem brüllenden Mädchen zog die Decke weg drehte mich auf den Bauch, Streich im Bett das Top der Matratze wurde nass mein Rock klatschnass durfte das Bett abziehen unter Aufsicht, dann gings untern Arm im klatschnassen Rock hab ich Streich gekriegt mamamia hab ich gebrüllt im Schlafzimmer. Mein Arsch blitzeblau wieder umgezogen Licht aus rotzte heulte die ganze Nacht, Schwielen ohne Ende die blühten vielleicht am Morgen er klingelte um neun Uhr machte schon heulend die Haustür auf, Guten Morgen die Dame das Frühstück fertig, noch nicht bin gerade dabei bei offener Haustür klatschte es gleich ich heulte sofort Rotz&Wasser so tat das weh, in die Küche gezogen den Batscher von der Tür so hab ich noch nie den Arsch voll gekriegt zittern war kein Problem, überm Küchentisch das jämmerlich heulende Mädchen gefickt gleich am hellen Morgen. Angelika kam noch beim Frühstück zurück vom Papa klingelte bei mir, Roland rief die in die Küche, und Schatz wie wars bei Papa die sah mein Batscher hängen und meine verquollenen Augen, hast auch schön Streich gekriegt vom Papa komm mal her, Roland streifte den Rock hoch Angelikas Arsch blühte herrlich in blau lila mordsmässige kleine Schwielen, der legte die gleich übers Knie haute den Arsch nach Strich&Faden Geheule ertönte, steh auf den Rock runter aber schnell der holte mein Batscher klemmte Angelika sofort untern Arm, wie oft hast du Streich gekriegt Freulein bei Papa, jeden Tag Schatz morgens mittags und abends hat er mich gedroschen, die hat jetzt richtig richtig Dresche gekriegt in meiner Küche rotzend gings rüber durch den Garten, da hats den ganzen Tag geknallt da drüben was hat der seine Angelika verdroschen hab mich paar mal gerieben dabei. Angelika kam irgendwann rüber, sollst mir dein Lederrock leihen heulte die raus, gab ihr mein Rock die verschwand gleich nach drüben. Wartete bis es anfing höllisch zu knallen und es knallte mordsmässig drüben, nein nein Schatz nein nicht mehr Streich brüllte Angelika aber die hat es gekriegt und wie die Streich gekriegt hat, er kam holte mich zerrte mich rüber da hopste Angelika durch die Küche in meinem Lederrock, mir verabreichte er Schulmädchenstreich wischte den Boden alles klatschnass, strampelte auf dem Boden brüllte Rotz&Wasser Angelika wanderte über den Tisch Rock hoch und rein das Rohr, der nahm die von hinten während ich strampelte haute den schwieligen Arsch stöhnte wieder wie ein Stier.


   User-Bewertung: -3
Oben steht ein nichtssagender, langweiliger Text? Bewerte ihn »nach unten«, wenn Du Bewertungspunkte hast. Wie geht das?.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Batscher«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Batscher« | Hilfe | Startseite 
0.0790 (0.0737, 0.0046) sek. –– 759490306