Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 22, davon 22 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 15 positiv bewertete (68,18%)
Durchschnittliche Textlänge 259 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,545 Punkte, 5 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 11.8. 2001 um 22:24:34 Uhr schrieb
elektrojohne über Scrabble
Der neuste Text am 31.12. 2015 um 16:01:52 Uhr schrieb
Christine über Scrabble
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 5)

am 21.11. 2007 um 20:14:58 Uhr schrieb
Rebecca über Scrabble

am 26.2. 2003 um 13:04:13 Uhr schrieb
John über Scrabble

am 26.5. 2002 um 18:19:30 Uhr schrieb
das Bing! über Scrabble

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Scrabble«

Choleriker schrieb am 8.10. 2001 um 13:55:46 Uhr zu

Scrabble

Bewertung: 6 Punkt(e)

Hier eine kleine Szene aus Loriot s Scrabble Sketch:

.....


Tante Mechthild hebt den Zeigefinger.


Tante Mechthild
. . . Mo . . . ment . . . Mo . . . ment . . .

Sie ergänzt das bereits liegende Wort 'Hund' durch das Wort 'Nase', so daß das Wort 'Hundnase' entsteht. Sie sieht sich triumphierend um.


Frau Grothe
Hundnase . . . Was soll denn das sein ?


Tante Mechthild
Was das sein soll ?


Mutter
Das ist doch kein Wort !

Tante Mechthild
Hundenase ist doch ein Wort !

Paul
Hundeeenase, Tante Mechthild, es heißt Hundeeenase !

Tante Mechthild
Sag ich doch.

Frau Grothe
Da fehlt das 'E' . . .

Mutter
Hundenase wird mit 'E' geschrieben . . .

Tante Mechthild
Ich hab nur ein 'E' . . .

Frau Grothe
Dann können Sie das eben nicht legen . . .

Tante Mechthild hat sich ein Schnittchen genommen.

Tante Mechthild
Aber es ist ein gebräuchliches Wort . . .

Paul
Tante Mechthild, du legst jetzt was anderes !

Mutter
'Hundnase' hab ich nie gehört . . .

Tante Mechthild
Bitte sehr . . . bitte sehr . . .

Sie legt neue Buchstaben. Es entsteht das Wort 'Schwanzhund'.

Frau Grothe
Schwanzhund . . . ?

Tante Mechthild
Ja ! Das sind siebenundfünfzig Punkte !

Frau Grothe
. . . Vielleicht erklären Sie uns, was ein Schwanzhund ist ?

Tante Mechthild
Was muß man denn da erklären ?

Frau Grothe
Also ich kenne das Wort n i c h t . . .

Tante Mechthild
Ein Schwanzhund ist ein Hund mit einem Schwanz !

Mutter
Ach nee, Mechthild . . .

Paul
Jeder Hund hat einen Schwanz . . .

Frau Grothe
Sie müssen sich schon ein bißchen an die Regeln halten . . .

Paul
. . . Es heißt ja auch nicht Schwanzkuh . . .

Mutter
Immer legt sie solche Worte . . .

Tante Mechthild
Aber es gibt Hunde ohne Schwanz . . .

Mutter
In meinem Hause nicht !

Paul
Mamma hat recht !

Mutter Winkelmann ordnet Pauls Kragen.

Tante Mechthild
Ihr habt einfach einen zu kleinen Wortschatz . . .

Höflichkeitsliga schrieb am 4.6. 2003 um 00:24:27 Uhr zu

Scrabble

Bewertung: 6 Punkt(e)

Hmm, man muss immer irgendwie weitermachen, egal was ist, Tod, Verzweiflung, irgendwie muss man immer weitermachen, allein oder zu hunderten, irgendwie muss man immer weitermachen...

Voyager schrieb am 13.12. 2002 um 13:18:29 Uhr zu

Scrabble

Bewertung: 3 Punkt(e)

In wenigen Stunden ist es soweit, Treffen der Scrabble - Giganten. Voyager hat sich das Recht zur Herausforderung in einem harten Match gegen Biggi erarbeitet, das sie nur mit knappstem Vorsprung gewinnen konnte. Heute Nachmittag also, Heimspiel für Mcnep, den Ungeschlagenen. Ich werd mich jetzt erstmal mit einem Frühstück stärken.

sara schrieb am 19.10. 2001 um 17:11:32 Uhr zu

Scrabble

Bewertung: 7 Punkt(e)

ich glaube, leute, denen das hier spass macht, spielen auch gerne scrabble, oder umgekehrt.

Mäggi schrieb am 15.11. 2003 um 18:11:40 Uhr zu

Scrabble

Bewertung: 1 Punkt(e)

ich hatte letztens das zweifelhafte vergnügen, an einem russisch-brot-scrabble-wettbewerb mitmachen zu dürfen.
jedes team bekam eine tüte mit russischbrot. man durfte teile der buchstaben abbrechen und sie so zu anderen machen, aber keine bruchstücke zu neuen buchstaben zusammensetzen.
unser team hat auf jeden fall voll abgekackt, wir hatten aber auch kaum vokale (die könnten doch ruhig abm-kräfte in die abfüllanlage setzen, die über die gleichmäßige buchstabenverteilung wachen).
aber einen sonderpreis für das schönste wort hätten wir für plexiglas schon verdient (eigentlich wollte ich solarplexus legen, aber das war im verwendeten duden von 1969 nicht vorhanden. hatten die leute damals sowas noch nicht?).

Einige zufällige Stichwörter

Bilderalbum
Erstellt am 27.7. 2001 um 22:17:29 Uhr von Eichert999, enthält 6 Texte

Asphalt
Erstellt am 22.5. 2000 um 20:32:53 Uhr von Stöbers Greif, enthält 34 Texte

underperformer
Erstellt am 14.12. 2001 um 22:32:15 Uhr von Mephisto, enthält 10 Texte

Schlüssellocherlebnis
Erstellt am 20.3. 2017 um 16:20:08 Uhr von roja, enthält 3 Texte

gelangen
Erstellt am 6.5. 2015 um 18:44:04 Uhr von Schmidt, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0100 Sek.