Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 10, davon 9 (90,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 5 positiv bewertete (50,00%)
Durchschnittliche Textlänge 694 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,000 Punkte, 1 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 26.1. 2003 um 00:42:10 Uhr schrieb
StaticIP über Stallknecht
Der neuste Text am 15.9. 2018 um 10:31:33 Uhr schrieb
Caroline17 über Stallknecht
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 1)

am 15.9. 2018 um 10:31:33 Uhr schrieb
Caroline17 über Stallknecht

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Stallknecht«

TeenieGirl schrieb am 12.9. 2018 um 14:33:39 Uhr zu

Stallknecht

Bewertung: 4 Punkt(e)

CRUEL LADY schrieb am 27.7. 2016 um 09:54:36 Uhr über
Stallknecht
Ich stelle mir vor..

Ein Stallknecht ist dazu da, geknechtet zu werden. Deswegen ist es eine Verpflichtung und Ehre für jede Lady im Reitstall, dies auch ausgiebig zu tun.

Also gebe ich den Stallknechten dreckige, schwere Arbeit. Die selbstverständlich mies oder gar nicht bezahlt wird. Ich erniedrige sie wo und wann es geht, mache mich über sie lustig und beute sie aus. Ich genieße es, über diesen zu stehen und zu sehen, wie sie vor mir angst haben.

Eine Weiterentwicklung wäre dann ein Stallsklave. Dieser kann noch rücksichtloser benutzt werden und der sollte dann auch sehr oft mit der Peitsche motiviert und bestraft werden. Ab und zu auch geritten oder vor die Rischka gespannt. Herrlich!

Ich stelle mir vor, gemeinsam mit weiteren sehr dominanten, reichen, arroganten und verwöhnten Ladies in so einem Reitstall Dauergast zu sein.

#########################################

Cruel Lady,

knechten muss man so einen Stallknecht nicht unbedingt.
Es reicht, wenn er wie bei uns im Reitstall fleissig und zuverlässig arbeitet und dabei auch sehr höflich und gehorsam ist.
Die Arbeit ist ohnehin ziemlich hart für den noch recht jungen Kerl.
Er weiss wo sein Platz ist und er verhält sich auch gegenüber den jüngeren oder gleichaltrigen Mädchen immer sehr gehorsam und respektvoll.

Ich würde auch echte Sklaven nicht viel anders behandeln, wenn sie sich vernünftig benehmen.

StaticIP schrieb am 26.1. 2003 um 00:42:10 Uhr zu

Stallknecht

Bewertung: 5 Punkt(e)

Die Faszination, sich vergessen zu können an jemandem, der in gewisser Weise deutlich unter jenen Maßstäben liegt, die man an sich selbst anzulegen gewillt ist, zugleich jedoch auf eine dunkel subtile Weise weit über all das erhoben ist, was man jemals erreichen kann, diese Faszination zu begreifen, ist ein Schlüssel zum Verständnis des Baron de Charlus und auch des einen oder anderen Blasterinsassen.

CRUEL LADY schrieb am 27.7. 2016 um 09:54:36 Uhr zu

Stallknecht

Bewertung: 4 Punkt(e)

Ich stelle mir vor..

Ein Stallknecht ist dazu da, geknechtet zu werden. Deswegen ist es eine Verpflichtung und Ehre für jede Lady im Reitstall, dies auch ausgiebig zu tun.

Also gebe ich den Stallknechten dreckige, schwere Arbeit. Die selbstverständlich mies oder gar nicht bezahlt wird. Ich erniedrige sie wo und wann es geht, mache mich über sie lustig und beute sie aus. Ich genieße es, über diesen zu stehen und zu sehen, wie sie vor mir angst haben.

Eine Weiterentwicklung wäre dann ein Stallsklave. Dieser kann noch rücksichtloser benutzt werden und der sollte dann auch sehr oft mit der Peitsche motiviert und bestraft werden. Ab und zu auch geritten oder vor die Rischka gespannt. Herrlich!

Ich stelle mir vor, gemeinsam mit weiteren sehr dominanten, reichen, arroganten und verwöhnten Ladies in so einem Reitstall Dauergast zu sein.

mcnep schrieb am 14.1. 2004 um 12:55:41 Uhr zu

Stallknecht

Bewertung: 3 Punkt(e)

Heut Nacht, im Traum, unglücklicherweis,
Tat ich an der schmutzigsten Magd mich laben,
Und ich konnte doch für denselben Preis
Die allerschönste Prinzessin haben.

Heinrich Heine

Einige zufällige Stichwörter

Menschlichkeit
Erstellt am 16.6. 2001 um 17:15:09 Uhr von Basti2@t-online.de, enthält 32 Texte

verbündeter
Erstellt am 16.3. 2000 um 22:15:48 Uhr von Metzgervereinigung, enthält 14 Texte

schnittstelle
Erstellt am 24.3. 2001 um 15:42:05 Uhr von hei+co, enthält 39 Texte

Reallife
Erstellt am 21.5. 2007 um 15:46:01 Uhr von Leen, enthält 5 Texte

DARPA
Erstellt am 23.8. 2002 um 11:37:24 Uhr von elfboi, enthält 6 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0101 Sek.