Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 48, davon 48 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 15 positiv bewertete (31,25%)
Durchschnittliche Textlänge 131 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,333 Punkte, 23 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 22.9. 2000 um 14:02:40 Uhr schrieb
Suse über genug
Der neuste Text am 28.5. 2019 um 20:53:56 Uhr schrieb
Schmidt über genug
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 23)

am 8.3. 2004 um 00:48:49 Uhr schrieb
Linda Dillmann über genug

am 8.3. 2003 um 21:38:06 Uhr schrieb
fnord über genug

am 29.6. 2009 um 23:54:51 Uhr schrieb
Seijune über genug

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Genug«

kingfish schrieb am 19.11. 2005 um 09:22:54 Uhr zu

genug

Bewertung: 6 Punkt(e)

Nicht genug

Krank.
Aber nicht krank genug um zu sterben.

Müde.
Aber nicht müde genug um einzuschlafen.

Traurig.
Aber nicht traurig genug das es jemand bemerkt.

Depressiv.
Aber nicht depressiv genug um behandelt zu werden

Bewegungslos
Aber nicht bewegungslos genug um sich auszuruhen.

Einsam.
Aber nicht einsam genug um alleine zu sein.

Missverstanden.
Aber nicht missverstanden genug um aufzufallen.

Taub.
Aber nicht taub genug um zu hören wie sie lästern.

Blind.
Aber nicht blind genug um nicht zu sehen was passiert.

Belastet.
Aber nicht belastet genug um zusammen zu brechen

Hoffnungslos.
Aber nicht hoffnungslos genug um es aufzugeben.


Wertlos.
Aber nicht wertlos genug um in ruhe gelassen zu werden.

Niedergeschlagen.
Aber nicht niedergeschlagen genug um liege zu bleiben

Demotiviert.
Aber nicht demotiviert genug um das hier nicht zu schreiben.


-kingfish

Mik schrieb am 27.9. 2000 um 21:36:23 Uhr zu

genug

Bewertung: 4 Punkt(e)

genug ist nie genug

Das problem ist, daß man nie alles haben kann. Deshalb bauen wir uns unsere eigene Wertewelt auf. Darin gibt es alles, was wir auch haben können. Dann haben wir noch unsere Wunschwelt. Dort gibt es alles, was wir mit viel Glück zusätzlich bekommen können. Zuletzt gibt es dann noch die Utopie, dort erträumen wir Dinge, die wir nie bekommen können.
Es gibt Dinge, von denen wir nie gegug bekommen. Jeder hat diese für sich.

Laller schrieb am 3.7. 2001 um 10:11:17 Uhr zu

genug

Bewertung: 1 Punkt(e)

Also das hier wäre genug:

Der Assoziations-Blaster ist ein interaktives Text-Netzwerk in dem sich alle eingetragenen Texte mit nicht-linearer Echtzeit-Verknüpfung(TM) automatisch miteinander verbinden. Jeder Internet-Benutzer ist aufgerufen, die Datenbank mit eigenen Texten zu bereichern.

Die einzelnen Beiträge können nicht der Reihe nach gelesen werden, stattdessen wird anhand der entstehenden Verknüpfungen von einem Text zum anderen gesprungen. Die dadurch entstehende endlose Assoziations-Kette vermag dem Zusammenhalt der Dinge schlechthin auf die Spur zu kommen.

Die Datenbank mit den Texten ist nach Stichworten geordnet. Jeder Text gehört zu einem bestimmten Stichwort und die Stichworte stellen auch die Verbindungen zwischen den Texten her. Jeder Internet-Benutzer darf auch neue Stichwörter eintragen, die dann sofort Auswirkungen auf alle bereits vorhandenen Texte haben.


Gruss und Quatsch

Rimielle schrieb am 10.10. 2001 um 12:32:55 Uhr zu

genug

Bewertung: 2 Punkt(e)

Man kriegt nie genug.
Hat man das eine.
Will man das Nächste.
Hat man mehr.
Will man mehr.
Hat man viel.
Will man viel mehr.
Der Dinge sind keine Grenzen zu setzen.

Einige zufällige Stichwörter

Lebensinhalt
Erstellt am 10.7. 2002 um 00:12:13 Uhr von gna, enthält 17 Texte

Bulimie
Erstellt am 11.7. 2001 um 16:36:53 Uhr von Deda, enthält 40 Texte

Gershwin
Erstellt am 13.11. 2002 um 00:46:08 Uhr von mcnep, enthält 7 Texte

Pappdeckel
Erstellt am 6.5. 2001 um 22:44:49 Uhr von Stöbers Greif, enthält 9 Texte

Kerosinen
Erstellt am 10.1. 2002 um 19:53:59 Uhr von Knut, enthält 6 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0117 Sek.