Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 12, davon 12 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 5 positiv bewertete (41,67%)
Durchschnittliche Textlänge 279 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,250 Punkte, 5 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 18.11. 2003 um 10:59:24 Uhr schrieb
mcnep über Bilderbuchkatastrophe
Der neuste Text am 19.8. 2009 um 10:56:27 Uhr schrieb
Der Junge von nebenan über Bilderbuchkatastrophe
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 5)

am 15.11. 2008 um 21:22:27 Uhr schrieb
Michel und Bruno und ein Schatten von Batemann über Bilderbuchkatastrophe

am 14.8. 2009 um 19:57:23 Uhr schrieb
orschel über Bilderbuchkatastrophe

am 24.7. 2005 um 04:12:50 Uhr schrieb
FlaschBier über Bilderbuchkatastrophe

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Bilderbuchkatastrophe«

mcnep schrieb am 18.11. 2003 um 10:59:24 Uhr zu

Bilderbuchkatastrophe

Bewertung: 9 Punkt(e)

Diejenigen, die das WTCAttentat live vor dem Bildschirm mitverfolgt haben, spätestens ab dem zweiten Flugzeug und dem anschließenden Einsturz der Türme, gehen durch die Welt als eine schockgeadelte Kaste von Medienzeugen, noch heute jede öde Party aufmischend mit dem immer gleichen Satz: »Wo warst du am elften September?«, was zuweilen unangenehm an die Frage einer gottlob aussterbenden Generation erinnert: »Hamse überhaupt jedient?«

Mäggi schrieb am 18.11. 2003 um 20:14:34 Uhr zu

Bilderbuchkatastrophe

Bewertung: 2 Punkt(e)

am sonntag suger-gau mit palme: hatte ein wahres monster von palme geschenkt bekommen, 2m hoch und weit verzweigt. hab ich in meinem zimmer auf einen bierkasten gestellt, der dann unter spontaner materialermüdung litt, palme fiel mit getöse runter, topf kaputt, untersetzer kaputt, überall erde. dabei wär das großreine-machen noch gar nicht an der zeit gewesen...

Liamara schrieb am 1.10. 2004 um 14:52:17 Uhr zu

Bilderbuchkatastrophe

Bewertung: 1 Punkt(e)

Für mich war's immer eine echte Bilderbuchkatastrophe, wenn die Bilderbücher bei der Rückgabe irgendwie komisch klebrig waren. Man mochte sich gar nicht vorstellen, was mit dem Buch daheim bei Menschen mit einem Kleinkind passiert war. Es ließ sich aber nicht abstellen, sich das vorzustellen, schließlich bekamen wir Spiele zurück, in denen Haare lagen, Bücher mit Klopapier als Lesezeichen, und die Bücher, die alte Damen ausgeliehen hatten, fühlten sich auch immer sehr seltsam an.

Der Junge von nebenan schrieb am 19.8. 2009 um 10:56:27 Uhr zu

Bilderbuchkatastrophe

Bewertung: 1 Punkt(e)

Als ich im Kindergarten das Jahrespraktikum gemacht habe, hatten die da ein witziges Bilderbuch.
Ein Monster flog von Planet zu Planet, um alles aufzufressen. Die Wälder, die Berge, die Tiere, es trank die Seen und Meere leer.
Irgendwann kam es dann zur Erde, und sah auf seinem Schirm einen kleinen Jungen, den es unbedingt fressen wollte.
Es landete, wartete neben dem Bett des Jungen, und als dieser aufstand, stürzte es sich auf ihn.
Es war gerade mal halb so gross, wie der grosse Zeh des Jungen...

Einige zufällige Stichwörter

Töpfern
Erstellt am 11.9. 2011 um 14:47:50 Uhr von Sandy, enthält 4 Texte

Bällchen
Erstellt am 13.12. 2009 um 06:36:41 Uhr von Carina, enthält 32 Texte

Gelb
Erstellt am 7.9. 1999 um 11:21:37 Uhr von Der Entropist, enthält 123 Texte

Eindringling
Erstellt am 29.3. 2005 um 14:01:46 Uhr von n00b, enthält 19 Texte

Warum-ich-nicht-mit-Prince-Charles-tauschen-möchte
Erstellt am 8.4. 2005 um 14:00:15 Uhr von Ernst-August, enthält 20 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0089 Sek.