Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 5, davon 5 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 3 positiv bewertete (60,00%)
Durchschnittliche Textlänge 448 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,800 Punkte, 2 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 22.6. 2002 um 02:58:35 Uhr schrieb
GPhilipp über Holzbank
Der neuste Text am 21.3. 2015 um 05:50:24 Uhr schrieb
Schlummiguck über Holzbank
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 2)

am 21.3. 2015 um 05:50:24 Uhr schrieb
Schlummiguck über Holzbank

am 4.12. 2002 um 10:26:27 Uhr schrieb
wauz über Holzbank

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Holzbank«

GPhilipp schrieb am 22.6. 2002 um 02:58:35 Uhr zu

Holzbank

Bewertung: 1 Punkt(e)

die Eckbank in der Küche mit Bade-, Hand- und Geschirrtücher in den Kästen (der Hund kroch in die äußerste Ecke, wir lockten ihn mit einer Scheibe Mettwurst wieder hinaus auf die Diele), die Bank am Waldesrand, die Bänke in den Parks, der dreibeinige Melkeschemel meiner Mutter fettbeschmiert, die Fußbank für die Alten mit dem Griffloch in der Mitte, die von ihm selbstgezimmerte Gitarrenfußbank (das neue Wort 'Fußstuhl'), die Melkebank an der Straße, grasumwachsen: ein Kinderklettergerät, die Bank mit dem vielen Geld, Sand- und Samenbänke, Holzköpfe, Plastik- und Steinbänke, Baumstümpfe und -stämme, Bahnhofsbänke luftig aus Eisen, quasi Körbe, Korbsessel, zusammenklappbare Holzbänke und -tische einer Verleihfirma oder die von der Kirche, Baumbänke, gesponsert von der Sparkasse, Stadtgeschenke, gestiftet. Gibt es auch Wasser- und Wolkenbänke, Luft- und Papierbänke?
Eine Bank ist etwas Festes zum Sitzen drauf für mindestens zwei Personen. Sofa, Sessel, Autositz, Rückbank, Stuhl, Hocker, Sitzkissen, Schneidersitz.

Astrid schrieb am 23.11. 2006 um 09:59:59 Uhr zu

Holzbank

Bewertung: 2 Punkt(e)

Kennt Ihr noch die Holzbänke, die es damals in der Turnhalle beim Schulsport gab? Wahrscheinlich gibt es sie immer noch.
Eine Zeit lang haben wir da Reiten gespielt. Eine wurde mit dem Rücken auf die Holzbank gelegt und an den Armen und Beinen festgehalten. Dann setzten sich die anderen wie auf einen Pferd auf sie und klammerten sich mit den Beinen an der Bank fest.

Ich gebe zu ein bescheuertes Spiel. Es war aber wenn ich so zurückdenke kein schlechtes Gefühl, so von vielen Schenkeln umklammert zu sein. Ob die Jungs sowas auch gespielt haben, weiß ich nicht.


Voyager schrieb am 28.2. 2004 um 20:53:39 Uhr zu

Holzbank

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ich werde wohl keine Holzbank mehr sehen können, ohne gleichzeitig an Kirchbankheizung denken zu müssen. Gibt es, tatsachewahr. Bin ich drauf gestossen, als ich wegen irgendwas anderem hier im Blaster die Suchmaschine bemüht habe. Ich kann schon an vieles nicht mehr denken, ohne gleichzeitig irgendwas an Blaster im Kopf zu haben. Das ist wohl ein erinnertmichimmeranficken-Effekt. Ob blastern sowas wie Gehirnficken ist? Nichts ist unmöglich. Hätte ich jedenfalls nicht gedacht, dass meine Gedanke ausgehend von Holzbank ein solches Ende nehmen.

Einige zufällige Stichwörter

Hirnwindungsagnostiker
Erstellt am 11.6. 2003 um 01:11:49 Uhr von Volle Kanne, enthält 6 Texte

Eigenschaft
Erstellt am 23.5. 2001 um 19:13:27 Uhr von M. Eukal, enthält 19 Texte

Krankheit
Erstellt am 27.6. 2000 um 23:31:50 Uhr von Blubb, enthält 101 Texte

Traumtante
Erstellt am 9.9. 2011 um 16:33:32 Uhr von Sandy, enthält 3 Texte

bezeugt
Erstellt am 21.10. 2015 um 00:14:13 Uhr von Wächter, enthält 4 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0368 Sek.