Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 9, davon 9 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 3 positiv bewertete (33,33%)
Durchschnittliche Textlänge 427 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,000 Punkte, 6 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 4.5. 2005 um 23:46:49 Uhr schrieb
mcnep über Sumoliebesschlacht
Der neuste Text am 15.10. 2022 um 10:29:41 Uhr schrieb
schmidt über Sumoliebesschlacht
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 6)

am 15.10. 2022 um 10:27:59 Uhr schrieb
schmidt über Sumoliebesschlacht

am 5.5. 2005 um 12:47:17 Uhr schrieb
KIA über Sumoliebesschlacht

am 26.1. 2006 um 16:58:42 Uhr schrieb
Bettina Beispiel über Sumoliebesschlacht

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Sumoliebesschlacht«

mcnep schrieb am 4.5. 2005 um 23:46:49 Uhr zu

Sumoliebesschlacht

Bewertung: 7 Punkt(e)

RIKISHI ZUKAN/OSUMO SHUN GA: DAS SUMO DER LIEBE
AUSGEFALLENE EROTISCHE BILDROLLE MIT DER DARSTELLUNG EINER SUMOLIEBESSCHLACHT

Ekphrasis: Handgemalte Schriftrolle mit Sumo–Sexstellungen

Japan 1890–1900. Außenseite goldseidener Brokat, 402 cm x 23 cm, 15 farbig gemalte erotische Ansichten, kleinerer schwacher Fleck durchgängig mittig, etwa ein Drittel der Strecke, nicht wirklich störend, ansonsten sauber, kein Wurmfraß. Ein ausgesprochen bezaubernder Rakuga, eine Rollenmalerei im karikaturistischen Stil. Eine heitere Arbeit, es werden drei Typen abgebildet: Der Sumoringer gegen eine dicke und plumpe Frau und der Schiedsrichter werden in jeder Szene abgebildet. Es beginnt mit der Einführung der drei Sumotori und ihrer drei weiblichen Opponenten. Alle sind nackt und bereit, in die Sumoliebesschlacht zu ziehen. Das nächste Bild zeigt den beginnenden Kampf, jeder bereit zum Gefecht. Der Mann greift nach der Vagina der Frau, während sie nach seinem Penis langt. Dann führt er seine Hand in ihre Vulva ein, während sie seinen erigierten Schaft umklammert. Sie umschlingen sich, wobei sie ein Bein um seinen Rücken legt, der Schiedsrichter beobachtet das Geschehen mit einer machtvollen Erektion. Das Paar rollt und taumelt im Liebesakt. Danach steckt der Sumo seinen Kopf in die Scheide der Frau, während der Schiedsrichter beiseite gestoßen wird. Ein ausgesprochen heiterburleskes Gemälde. Das Sujet des erotischen Sumoringens ist wirklich ungewöhnlich und einmalig in der japanischen Kunst.

Preis: EUR 2084.15

Ich werde gewiß nicht auch in Zukunft niemals gerne in den feinsten Häusern speisen, mich nicht auf den Seychellen aalen und nicht in Monte Carlo dicke Hose machen; St. Moritz werde ich meiden wie die Pest, Aktienspekulationen sind mir ein rechter Graus und statt feinstem Zwirn soll unverwüstliches Leder meinen Leib umschließen. Doch einen Luxus werde ich mir sicher gönnen, ich sag es einmal so: Mag sein, daß man mich nach meinem Tod mumifiziert auf einer Apfelsinenkiste kauernd vor dem Blaster findet, aber für mein Schlafzimmer soll man noch in hundert Jahren Eintritt verlangen dürfen. Aber erst von Menschen ab 21. Obige Bildrolle soll der Grundstock werden, das gelobe ich vor dem Blaster und der Welt.

Duracell schrieb am 5.5. 2005 um 00:41:59 Uhr zu

Sumoliebesschlacht

Bewertung: 1 Punkt(e)

Die so gänzlich vom westlichen Schönheitsideal abweichende Ästhetik vieler Ostasiaten hat sicherlich einen Grund, nur ist dieser mir verborgen. Einer westlichen Wuchtbrumme mit Walkürenfigur ist heuer in diesem, unseren Europa kein leichtfüssiges Leben vergönnt. Vielmehr quält sie sich in jüngeren Jahren durch Brigitte, FitForFun und Bild-der-Frau Diäten, nur um im Nachhinein festzustellen, dass die Zellulite in Verbindung mit ihrer Selbstgeringschätzung sie so oder so daran hindern wird, in den Bikinis der Hungerhaken aus der Kategorie Kate Moss ein Sonnenbad zu nehmen. DieMachtDesWortes ihres Ex-Freundes hat sie um das Selbstwertgefühl betrogen: »Nein, ich finde dich nicht zu dick

Einige zufällige Stichwörter

Stinkmösenpolka
Erstellt am 11.4. 2001 um 01:36:58 Uhr von scheissegal, enthält 43 Texte

Quotschgen
Erstellt am 31.3. 2005 um 23:09:22 Uhr von Fuppsi Flappermann, enthält 11 Texte

Ausdiskutieren
Erstellt am 27.4. 2000 um 20:03:13 Uhr von mak, enthält 31 Texte

Oranienburg
Erstellt am 16.2. 2019 um 15:47:06 Uhr von copy and paste, enthält 3 Texte

Repräsentantenhaus
Erstellt am 23.2. 2003 um 18:33:25 Uhr von solarschule, enthält 4 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0226 Sek.