Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 14, davon 12 (85,71%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 6 positiv bewertete (42,86%)
Durchschnittliche Textlänge 287 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,643 Punkte, 5 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 30.10. 2020 um 18:37:07 Uhr schrieb
Paul über Schmerzensschreie
Der neuste Text am 14.5. 2022 um 08:34:16 Uhr schrieb
Christine über Schmerzensschreie
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 5)

am 14.5. 2022 um 08:34:16 Uhr schrieb
Christine über Schmerzensschreie

am 11.5. 2022 um 08:14:20 Uhr schrieb
Christine über Schmerzensschreie

am 13.5. 2022 um 17:14:34 Uhr schrieb
Jens-Uwe Büllerich über Schmerzensschreie

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Schmerzensschreie«

Martin schrieb am 10.5. 2022 um 22:05:36 Uhr zu

Schmerzensschreie

Bewertung: 7 Punkt(e)

Früher war bei uns Zuhause gelegentlich eine ordentliche Tracht Prügel fällig. Meine Schmerzensschreie waren dann auch in den Nachbarwohnungen noch zu hören. So wussten alle Bescheid, dass ich wieder mal kräftig verhauen wurde. Und damit hatte ich in den folgenden Tagen nicht nur einen brennenden Arsch und Sitzprobleme, sondern musste mich auch den peinlichen Fragen der Nachbarn stellen, die es natürlich richtig fanden, dass ich derbe den Arsch vollgekriegt hatte und sich darüber sogar echt freuten, dass mir der Hintern noch immer wehtat.

Ich muss aber auch zugeben, dass es die Schläge nicht grundlos gegeben hat, doch ich empfand im Gegensatz zu meinen Eltern und all den Nachbarn diese Bestrafungen - vor allem im Teenageralter - doch als übertrieben hart und erniedrigend. Klar, das war damals eine übliche Erziehungsmaßnahme und meine Freunde habens auch hintendrauf bekommen. Aber eher seltener als ich und auch nicht so intensiv.

Maria schrieb am 9.5. 2022 um 14:51:35 Uhr zu

Schmerzensschreie

Bewertung: 2 Punkt(e)

Mein Bruder hat früher öfters den Hintern versohlt bekommen und ich habe ihn auch hin- und wieder zu seinen Untaten provoziert. Wenn er dann kräftig verhauen wurde, habe ich meinen Spaß an seinem Gebrüll gehabt. Seine Schmerzensschreie waren so laut und durchdringend, dass meine Freundin im Nachbarhaus sie auch gut hören und sich darüber auch freuen konnte, weil mein Bruder nicht immer nett zu ihr war.

Jenny schrieb am 9.5. 2022 um 16:56:43 Uhr zu

Schmerzensschreie

Bewertung: 3 Punkt(e)

Fand es immer lustig wenn die Nachbarsjungen von ihrer Mutter mit der Reitgerte oder dem Stock den nackten Arsch voll bekommen haben.
Meine Schwester und ich durften meistens dabei zusehen.
Es hat uns beide richtig rattengeil gemacht wenn sie gewinselt haben vor Schmerzen.
War immer eine totale Befriedigung wenn sie nur noch gewimmert haben.
Wir mussten es uns danach sofort zu Hause besorgen.

Einige zufällige Stichwörter

Gesichtsmangel
Erstellt am 20.12. 2003 um 15:20:30 Uhr von mcnep, enthält 9 Texte

Gentest
Erstellt am 16.1. 2005 um 18:27:36 Uhr von Blume zu Saaron, enthält 3 Texte

Seidenschal
Erstellt am 13.9. 2000 um 22:23:38 Uhr von Liamara, enthält 14 Texte

fetziger
Erstellt am 17.3. 2007 um 13:46:15 Uhr von Manfred, enthält 4 Texte

Negerin
Erstellt am 11.4. 2005 um 02:50:38 Uhr von Susi, enthält 13 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0087 Sek.