Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 18, davon 14 (77,78%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 5 positiv bewertete (27,78%)
Durchschnittliche Textlänge 179 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -0,556 Punkte, 7 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 19.7. 2003 um 16:11:45 Uhr schrieb
mcnep über Penisex
Der neuste Text am 25.9. 2016 um 21:05:36 Uhr schrieb
R. über Penisex
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 7)

am 9.7. 2009 um 19:07:05 Uhr schrieb
Pascal über Penisex

am 24.2. 2008 um 20:53:04 Uhr schrieb
Christine über Penisex

am 18.1. 2013 um 13:06:40 Uhr schrieb
Penis-Ex über Penisex

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Penisex«

mcnep schrieb am 19.7. 2003 um 16:11:45 Uhr zu

Penisex

Bewertung: 4 Punkt(e)

Ein Pillenund Salbenpräparat mit einer starken Werbepräsenz in den Printmedien der 70er und 80er Jahre; Noch heute sehe ich es vor mir, das dem juvenilen Betrachter aus der ADACZeitschrift oder TV Hören und Sehen entgegenblitzende Pärchen, zu dessen rechter Seite der unübersehbare HelveticaSchriftzug PENISEX die Verfestigung partnerschaftlicher Verbundenheit versprach. Für Kinder ist die Lockkraft merkantiler Versprechen gleich gar noch größer als für Erwachsene, und so schien es mir eine ausgemachte Sache, daß ich nur mit der nebenan beworbenen Röntgenbrille durch die sommerliche Stadt gehen müßte und, nachdem ich mir ein begehrenswertes Exemplar ausgesucht hätte, diesem ein paar Tropfen Penisex in die Cola applizieren müßte, um hernach in unerhörten Wonnen zu schwelgen. Penisex ist inzwischen wohl in die Kuriositätenabteilung des Apothekerschranks gewandert, doch dem Werbemenschen, der auf diese Art zwei Worte in meinem Kopf zu einer hierogamischen Einheit verkuppelt hat, könnte ich heute noch Sambal Oelek in die Tube schmuggeln.

tullipan schrieb am 7.7. 2007 um 18:59:22 Uhr zu

Penisex

Bewertung: 2 Punkt(e)

Edgar bereute es jetzt, sich als Testperson für die Versuchsreihe dieses neuen Mittels anwerben zu lassen.
Nun, die Mietrückstände waren endlich beglichen, er hatte die Alimente für seine Ex für drei Monate im voraus auf ein eigenes Konto deponiert und seit Monaten war der Kühlschrank wieder einmal voll.
Trotzdem, eben erst hatte er sich eine frische Dose geschnappt, aber nicht einmal das Bier schmeckte ihm.
Verdammt.

mcnep schrieb am 19.7. 2003 um 18:14:00 Uhr zu

Penisex

Bewertung: 2 Punkt(e)

Wer viel über Fragen der Geschlechtlichkeit reflektiert, sieht sich unweigerlich der Frage ausgesetzt, ob sich sein Sexualleben möglicherweise unbefriedigend gestalte. Jedoch kämen die Wenigsten auf die Idee, einen kritischen Beobachter der Informatik zu fragen, ob es ihm an einem Computer gebräche.

Einige zufällige Stichwörter

Saftladen
Erstellt am 4.8. 2001 um 19:07:23 Uhr von Willard, enthält 23 Texte

Susi-verläßt-das-Arschloch
Erstellt am 3.10. 2003 um 19:37:43 Uhr von BB, enthält 11 Texte

Lügenscheiße
Erstellt am 4.11. 2001 um 02:09:50 Uhr von General Cluster vs. Münchhausen, enthält 16 Texte

Mehtaqualon
Erstellt am 18.6. 2013 um 00:18:21 Uhr von tootsie, enthält 3 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0090 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen