Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 37, davon 30 (81,08%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 6 positiv bewertete (16,22%)
Durchschnittliche Textlänge 563 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -1,027 Punkte, 8 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 17.4. 2001 um 22:11:02 Uhr schrieb
toschibar über Flyerverteiler
Der neuste Text am 28.4. 2010 um 09:41:27 Uhr schrieb
Kerstin über Flyerverteiler
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 8)

am 6.1. 2003 um 22:05:09 Uhr schrieb
Kirschblüte über Flyerverteiler

am 12.10. 2006 um 11:20:48 Uhr schrieb
Bettina Beispiel über Flyerverteiler

am 11.12. 2006 um 11:09:08 Uhr schrieb
Werni über Flyerverteiler

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Flyerverteiler«

toschibar schrieb am 17.4. 2001 um 22:11:02 Uhr zu

Flyerverteiler

Bewertung: 1 Punkt(e)

In Berlin unter den Szeneleuten soll es so sein, dass man etwas darstellt, wenn man auf Vernissagen eingeladen wird und sich somit in Künstlerkreisen bewegt oder wenn man Flyerverteiler ist. Der Spruch »Nee, geht leider nicht, hab keine Zeit, muss noch Flyer verteilen«, soll da bei den Damen mindestens genauso gut ankommen, wie anderswo dieserSorry, aber ich hatte noch in der Praxis zu tun

Ich selbst meide Berlin seit 1989.

Weniger wegen des fehlenden Flairs seit Mauerfall, als aus dem Grund, dass ich seit Jahren das Vorurteil pflege, in Berlin gibt es nur selbstverliebte Möchtegern-Abgehobene, krampfhaft individualistische Szene-Dazugehörer und langweilige Selbstdarsteller.

Wann werde ich dafür im Forum als Rassist oder Volksverhetzer beschimpft?

ice oscilator schrieb am 18.4. 2001 um 02:06:52 Uhr zu

Flyerverteiler

Bewertung: 1 Punkt(e)

...ich habe auch ein paar mal mit flyerverteilen zu tun gehabt. ich habe mal angegeben flyer zu verteilen – hab ich eine paarmal gemacht um umsonst auf große party events reinzukommen. ging früher ganz einfach auf den flyern waren ja immer vip-nummern die man anrufen konnte zwecks vip-karten. es gab darunter auch ein paar partys mit vip-lounge. wir haben immer angerufen haben erzählt wir würden flyer verteilen für afterhours, sind so oft umsonst an fette partys reingekommen. jaja war ganz witzig die zeit auf den big events.. ganz am anfang hat es sogar dort spass gemacht. die locations waren... ja so fabrikhallen-style ....immer viele verschiedene leute aus aller welt da. hätten es uns ohne die flyerverteiler-nummer, aber garnicht leisten können. hab die nummer von nem coolen type gelernt der war echt easy unterwegs. verstand was von den dingen die man mit worten nicht erklären kann, aus berlin kam er..



toschibar schrieb am 17.4. 2001 um 22:14:59 Uhr zu

Flyerverteiler

Bewertung: 3 Punkt(e)

Flyerverteiler sehen sich als Bindeglied der hippen Kulturen. Sie sind - so glaube ich - extrem mucksch, wenn man sie fragt, ob sie noch Prospekte austragen müssen.

Einige zufällige Stichwörter

Arschexegese
Erstellt am 19.1. 2017 um 16:48:04 Uhr von Ein erfahrener Exeget, enthält 8 Texte

freiwillig
Erstellt am 1.10. 2000 um 22:03:58 Uhr von Zadya, enthält 88 Texte

Smiths
Erstellt am 21.6. 2001 um 02:11:57 Uhr von Duckman, enthält 24 Texte

Augenaufschlag
Erstellt am 19.8. 2001 um 12:50:42 Uhr von Mcnep, enthält 28 Texte

Opioid
Erstellt am 25.4. 2006 um 19:34:30 Uhr von leonie, enthält 8 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0102 Sek.