Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 21, davon 21 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 8 positiv bewertete (38,10%)
Durchschnittliche Textlänge 173 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,619 Punkte, 8 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 23.11. 2001 um 13:53:12 Uhr schrieb
Elektriker über Geheimnummer
Der neuste Text am 29.1. 2016 um 12:23:10 Uhr schrieb
Rita über Geheimnummer
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 8)

am 11.3. 2009 um 09:49:45 Uhr schrieb
the-music-man über Geheimnummer

am 17.2. 2010 um 09:36:42 Uhr schrieb
Sprocki über Geheimnummer

am 11.2. 2009 um 07:30:53 Uhr schrieb
the-music-man über Geheimnummer

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Geheimnummer«

Elektriker schrieb am 23.11. 2001 um 13:53:12 Uhr zu

Geheimnummer

Bewertung: 3 Punkt(e)

Wer soll sich eigentlich noch alle diese Geheimnummern (aka. PINs) merken, die man mittlerweile so braucht: Zur Kontonummer, zur Kreditkarte, zum Handy, zur Einfahrt ins Parkhaus ...

In einigen Fällen kann man die PIN ja ändern und damit evtl. mehrere Nummern angleichen, aber so richtig glücklich bin ich damit auch nicht. Also was tun? Aufschreiben darf man sie auch nicht, und wenn ich mir so einen Scheckkarten-Safe zulege, der mehrere Geheimnummern speichern kann und nur gegen Eingabe einer Super-PIN anzeigt, dann bin ich den möglichen Launen dieses Geräts ausgeliefert, das ich dann zudem auch immer bei mir haben muss und möglichst niemals irgendwo liegen lassen darf. Vielleicht als Fakes im Handy-Telefonbuch ablegen - aber gut getarnt dann, denn wo auf der Welt gibt's noch vierstellige Telefonnummern!

Ach, irgendwie war's früher doch nicht so schlecht: Der Beamte kreuzte einfach »persönlich bekannt« an, wenn man mal was vom Postsparbuch holen wollte und seinen Ausweis nicht dabei hatte ... gute alte Zeit, wo bist Du hin? (seufz!)

donda schrieb am 23.2. 2002 um 19:21:33 Uhr zu

Geheimnummer

Bewertung: 1 Punkt(e)

Das Gegenteil von Geheimnummer ist ein »berühmtes Wort«. Ein berühmtes Wort funktioniert so, daß ein berühmter Mensch es ausgesprochen hat, oder auch so, daß es so völlig dumm ist, daß man es schon wieder gut finden muß. Ein Beispiel dafür ist »Kollateralschaden«.

lizzie schrieb am 29.1. 2002 um 15:41:28 Uhr zu

Geheimnummer

Bewertung: 1 Punkt(e)

Meine war mal 8246. Erfunden vermutlich von einem sehr gelangweilten Computer, der sich nur mäßig Mühe gegeben hat, die 1234 irgendwie zu verfremden. Aber einfach verdoppeln und hinterste Zahl nach vorne stellen reicht nicht für ne gute Geheimnummer, deshalb hab ich jetzt ne neue.

Einige zufällige Stichwörter

Schmuddelwetter
Erstellt am 13.7. 2000 um 15:06:42 Uhr von haraldino, enthält 15 Texte

gutZurück
Erstellt am 25.9. 2003 um 15:07:45 Uhr von dasNix, enthält 5 Texte

Passfoto
Erstellt am 27.12. 2003 um 00:50:29 Uhr von orthodoxe Froschhypnose, enthält 7 Texte

HäufigerNamenswechselSteigertDieQualität
Erstellt am 29.6. 2002 um 22:21:13 Uhr von Thomas, enthält 26 Texte

vorwerfen
Erstellt am 29.11. 2002 um 22:00:28 Uhr von nudelchen, enthält 13 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0095 Sek.