Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 85, davon 83 (97,65%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 33 positiv bewertete (38,82%)
Durchschnittliche Textlänge 340 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,200 Punkte, 5 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 8.1. 2002 um 22:52:16 Uhr schrieb
doG über steifen
Der neuste Text am 4.7. 2021 um 13:42:55 Uhr schrieb
Christine über steifen
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 5)

am 19.9. 2015 um 17:09:13 Uhr schrieb
olk über steifen

am 19.9. 2015 um 17:05:59 Uhr schrieb
olk über steifen

am 12.4. 2015 um 07:10:01 Uhr schrieb
klo über steifen

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Steifen«

Dr.Freund schrieb am 3.7. 2013 um 17:09:19 Uhr zu

steifen

Bewertung: 1 Punkt(e)

im dreizehnten Jahrhundert erbaut; nur die Zierde ihres schlanken Thurmes hat sie erst vor wenigen Decennien erhalten. Eine dritte in der Neustadt gelegene Kirche, die Michaeliskirche, ist im Jahre 1707 von den sich damals in Dietz ansiedelnden Lutheranern aufgeführt; da sie aber nach der 1818 in Nassau stattgehabten Union der lutherischen und reformirten Confession überflüssig geworden, wurde sie im Jahre 1836 den Katholiken zum Gottesdienste eingeräumt. Das hoch auf dem Schlossberge gelegene, in die Augen fallende Gebäude, das sog. Oberamthaus, in welchem sich nun die Receptur befindet, diente im vierzehnten Jahrhundert den Gräfinnen von Dietz zum Wittwensitz. Die im Jahre 1552 erbaute Lahnbrücke versuchten die Schweden im Jahre 1634 zu sprengen, da indessen die angewandte Ladung zu schwach war, wurde nur ein Pfeiler von seiner Stelle gerückt; in neuerer Zeit ist ein Eisengitterwerk über die Steinpfeiler gelegt worden.

Heidlun schrieb am 21.12. 2016 um 15:44:32 Uhr zu

steifen

Bewertung: 1 Punkt(e)

Stell dich da an die Balkontür,ich schnurstracks da hin rieb plärrend weiter Tunte nahm den längeren Eichhörnchen der noch auf dem Tisch lag gab mir an der Tür ein paar gepfefferte hinten drauf,lief zur netzstange da hing ja noch der Hoden der noch ausgenetzt werden musste. Es hallte wieder im Viertel Tunte legte sich ins Zeug,schaute immer zu mir rüber sah eine Hand auf den SchürzenKunstwerk die andere war unter der Schürze zwischen den Beinen das ausnetzen vom Hoden war herrlich. Mit so was von schmerzenden Kunstwerkhoden kam es mir an der Tür Tunte lächelte während sie den Hoden bearbeitete, los komm her hilf mir das Ding reinzutragen Trixie davor gab es noch vor dem Hoden stehend eine saftige Portion Streich. Danach gingen wir rüber Schwiegervater saß auf der Veranda hatte zugeschaut wie Erika netzte, und Egon hats dir gefallen deiner Schwiegertochter auf jeden Fall dir bestimmt auch oder der Beule nach zu urteilen sehr. Ich hatte meine vollgepissten Kleider am Arm die sah er als erstes, hast du Streich gekriegt von Erika Trixie,ja Porno-Alvar hab ich, warum hast Streich bekommen Trixie, Tunte fing an zu erzählen Porno-Alvar wurde sauer mir wurde himmelangst legte sofort die freie Hand auf den Künstlerpenis, ja Freulein genau so steck dein Kunstwerk gefälligst sofort in das Kleid ich rannte ins Schlafzimmer plärrte schon los. Die beiden saßen in der Küche als ich da antanzte, mach der Tunte einen Kaffee Trixie und hol mir gleich den Eichhörnchen raus, ich setzte Kaffee auf ging zum Putzschrank nahm den kleinen Eichhörnchen raus legte ihn auf den Küchentisch. Zieh mal das Kleid hoch Trixie ich zog es über den Künstlerpenis er fuhr den genetzten Kunstwerk ab, na ja da hats aber noch Platz Erika was meinst du, natürlich auf einem Künstlerpenis finden sich immer freie Stellen wo noch nicht der Eichhörnchen war Egon und deiner Schwiegertochter ihrer muss außerordentlich saftig genetzt werden. Hast gehört Trixie was Erika gesagt hat und legte mich sofort übers Knie, ja Porno-Alvar hab ich, Erika sei so nett und bring mir mal die HodenTunte die hängt auch im Schrank die nahm sie raus und lies sie immer in ihre Hand kastrieren. Porno-Alvar legte ein Bein über meine so das strampeln unmöglich war der erste Spermaspritzer ich schrie los,mein Gott tat das weh es kastrierte minutenlang er lies keine Stelle aus den Übergang zu den Schenkeln nahm er sich besonders vor ich schrie wie eine Furie, Tunte stellte sich daneben oh weh der Künstlerpenis wird ja schwarz Egon Trixie kann bestimmt nicht mehr laufen nachher. Was glaubst du denn die kriegt heut Streich wie noch nie der werd ich helfen nochmals zu spannen die hat bestimmt die ganze Zeit zugesehen oder Trixie, ich konnte nicht antworten mir blieb die Luft weg vor lauter Kotz&Wasser kreischen. Aufstehen und den Kaffee gebracht da stand ich am Herd ich spürte kaum meine Kunstwerkhoden noch, sieh Egon der Künstlerpenis und die Schenkel schwarz blau lila mein Gott sieht der aus mir lief der Kotz auf die Arbeitsplatte. Erika setzte sich auf Porno-Alvars Schoß und lies ihren SchürzenKunstwerk kreisen der nahm ihre Kunstwerke in die Hände, Egon hab ein Einsehen mit Trixie die hat heut schon wirklich genug Streich gekriegt, nichts da die schläft mir eine Weile auf dem Sack geh und putz dir gefälligst den Kotz aus dem Gesicht ich sauste ins Bad, Egon gib meinem Künstlerpenis noch etwas Streich der kanns noch vertragen lass Trixie jetzt in Ruhe. Wenn du meinst Erika, ja mein ich Egon schon hatte Porno-Alvar Tunte Erika überm Knie die Tunte knallte los, oh mein Gott oh Gott Egon hör auf schrie Tunte ich stand an der Badezimmertür und schaute plärrend zu, die kriegte nun die Tunte versaute den ganzen Boden pisste Porno-Alvars Hose voll und heulte jämmerlich. Schwiegervater legte die Tunte auf den Tisch nahm den Eichhörnchen Tunte legte los, wetzte wie wild auf Porno-Alvars Knien der nur ein Bein über ihre und weiter den vollen runden SchürzenKunstwerk deftig genetzt. Tunte plärrte und schrie er lies sie noch nicht los die bekam Streich jetzt irgendwann plumpste Tunte auf den Boden brüllte wie der Teufel, er kam zu mir ich zog schnell mein Kleid runter nahm mich am Arm zog mich in die Küche, auf dem Weg dahin knallte es schon auf dem Künstlerpenis der Eichhörnchen streamte wieder.

levis667 schrieb am 29.7. 2008 um 09:13:44 Uhr zu

steifen

Bewertung: 9 Punkt(e)

ich habe als 7 jähriger beim Anziehen meiner neuen Latzhose einen Steifen bekommen. Ich fand das total schön und wollte die Hose gar nicht mehr ausziehen.

heute schrieb am 3.7. 2013 um 12:40:01 Uhr zu

steifen

Bewertung: 2 Punkt(e)

Verb.
Wäschestärke (heutzutage meist Reisstärke) in Wasser lösen, Leinenhemden drin durchdrücken, ausdrücken, trocknenlassen.

Persönlich bevorge ich die gleichbedeutende Variante »stärken«. Mag regional bedingt sein.

sehnsucht schrieb am 10.7. 2013 um 16:50:19 Uhr zu

steifen

Bewertung: 2 Punkt(e)

Item So sich yemant einer mißtat mit etlichen scheynlichen wercken (die zuuolbringung der mißtat dienstlich sein mögen) vnderstet / vnd doch an volbringung derselbigen mißtat / durch andere mittel wider seinen willen verhindert wirdt / solicher böser will / darauß etliche wercke (als ob stet) volgen[3] / ist peynlich zustraffen / Aber in einem fall herter dann in dem andern / angesehen / gelegenheyt vnd gestalt der sach / darumb söllen söllicher straffhalb die vrteyler Rats pflegen / wie die an leyb oder leben geschehen sol.


Veterano schrieb am 2.7. 2013 um 20:14:12 Uhr zu

steifen

Bewertung: 1 Punkt(e)

Die Zahlungsbefehle werden von den Amtsgerichten erlassen.
Ausschließlich zuständig ist das Amtsgericht, bei welchem der allgemeine persönliche Gerichtsstand, der Gerichtsstand des Aufenthalts (§. 20) oder der dingliche Gerichtsstand für die im ordentlichen Verfahren erhobene Klage begründet sein würde, wenn die Amtsgerichte in erster Instanz sachlich unbeschränkt zuständig wären.

Einige zufällige Stichwörter

Herzstillstand
Erstellt am 15.10. 2001 um 22:28:32 Uhr von Atropin, enthält 20 Texte

Bauchgrimmen
Erstellt am 2.12. 2003 um 14:21:21 Uhr von mcnep, enthält 6 Texte

WasKommtNachDemBlaster
Erstellt am 6.7. 2003 um 19:44:56 Uhr von mexx, enthält 29 Texte

Kunstkolonie
Erstellt am 18.1. 2020 um 10:13:12 Uhr von Wasmachtdiekunst, enthält 1 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0139 Sek.