Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 64, davon 63 (98,44%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 26 positiv bewertete (40,62%)
Durchschnittliche Textlänge 167 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,438 Punkte, 16 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 17.3. 2000 um 20:16:56 Uhr schrieb
3points über kreativ
Der neuste Text am 14.9. 2014 um 20:37:40 Uhr schrieb
Christine über kreativ
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 16)

am 22.8. 2002 um 00:52:39 Uhr schrieb
ideenjaeger über kreativ

am 24.8. 2005 um 11:12:07 Uhr schrieb
Bettina Beispiel über kreativ

am 21.9. 2006 um 17:19:35 Uhr schrieb
Katharina die Wunderbare über kreativ

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Kreativ«

Alicia schrieb am 3.4. 2001 um 14:47:20 Uhr zu

kreativ

Bewertung: 5 Punkt(e)

Die Initiatoren dieses Assoziations-Blasters sind in meinen Augen »kreativ«. Das macht sie nicht gleich zu etwas herausragendem, aber sie stehen auf jeden Fall anders da, als der Anteil von meckernden Usern, oder selbstverliebten Alle-Welt-Kritisierer.
Wer handelt, kreiert oder Dinge (er)schafft, der setzt sich Kritik aus, und muß sie bis zu einem gewissen Grad auch ertragen, aber die meckernden Nichts-Kreierer, die sollten sich vielleicht erst einmal an die eigene Nase packen, aber so weit reichen ihre Arme wahrscheinlich gar nicht.

Tanna schrieb am 21.3. 2000 um 12:11:34 Uhr zu

kreativ

Bewertung: 6 Punkt(e)

Es gibt Leute, die halten es für kreativ, ein Seidentuch mit vorgedruckten Konturen anzumalen. Und dann erzählen sie allen, daß sie jetzt Seidenmalerei machen...
Auch sehr kreativ ist »Malen nach Zahlen«. Oder eine mit Frontpage-Vorlage erstellte Web-Seite.

ini schrieb am 14.9. 2000 um 22:27:28 Uhr zu

kreativ

Bewertung: 4 Punkt(e)

Das Gegenteil von Kreativ?

Das ist mal ausnahmsweise eine interessante Frage von unserem automatischen Gastgeber. (Könnte man an der Qualität dieser Fragen nicht arbeiten? Aber das ist eine andere interessante Frage.)

Das Gegenteil von Kreativität ist doch wohl ganz klar Zufriedenheit, oder?

Florian schrieb am 22.6. 2000 um 16:16:02 Uhr zu

kreativ

Bewertung: 3 Punkt(e)

»Kreativ«, das ist so ein Modewort, mit dem doch keiner was richtig anfangen kann. Immer wenn es darum geht, daß irgendwelche Mittvierziger-Tussis sich nochmal schnell selbstverwirklichen wollen, dann sind sie eben mal kreativ, fangen mit solch Blödsinn wie Seidenmalen, Windowcolour oder Gärtnern an. Und um sich selbst nicht einzugestehen, wie verkorxt doch ihr Leben ist, geben sie der ganzen Sache den tollen Namen: kreativ sein...
Genauso dumm ist die Benutzung dieses Schlagworts im Arbeitsleben. Alle sollen auf einmal kreativ sein: der Werbetexter, der Müllkutscher, der Bibliothekar und wahrscheinlich auch noch der Bauer. Wir werden eine durch und durch kreative Gesellschaft. Doch was bringt uns das?

SEDVX schrieb am 17.7. 2000 um 08:45:00 Uhr zu

kreativ

Bewertung: 3 Punkt(e)

Der Kreative verändert einen Parameter. Der sehr kreative verändert alle. Der Erfinder erfindet neue. Oder er verwirft einfach.

Einige zufällige Stichwörter

BlasterMinderheiten
Erstellt am 5.7. 2002 um 11:38:24 Uhr von dasNix, enthält 6 Texte

Kommentar
Erstellt am 16.5. 2001 um 18:56:25 Uhr von the_kolnyk, enthält 30 Texte

Verfasser
Erstellt am 11.3. 2001 um 20:52:33 Uhr von jemand, enthält 9 Texte

Marktstand
Erstellt am 15.5. 2012 um 23:42:16 Uhr von Ti-Time, enthält 1 Texte

Straßenkreuzung
Erstellt am 30.12. 2011 um 22:18:32 Uhr von christine, enthält 1 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0102 Sek.
E-Mails sammelnde Stinke-Spammer: Fresst das! | Tolle E-Mail-Adressen