Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 237, davon 137 (57,81%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 13 positiv bewertete (5,49%)
Durchschnittliche Textlänge 141 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung -1,679 Punkte, 106 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 29.1. 2003 um 21:06:54 Uhr schrieb
radon über Index
Der neuste Text am 10.3. 2021 um 22:57:18 Uhr schrieb
PhantaMilf über Index
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 106)

am 10.3. 2021 um 22:57:18 Uhr schrieb
PhantaMilf über Index

am 15.1. 2009 um 15:19:31 Uhr schrieb
Daniel Schröder über Index

am 9.10. 2008 um 13:04:58 Uhr schrieb
Panuh über Index

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Index«

dasMoek schrieb am 29.1. 2003 um 21:16:16 Uhr zu

Index

Bewertung: 5 Punkt(e)

DEX war ein ganz harter Kerl.
Und er war ein ganzer Kerl.
Doch ganz tief inDEX steckte ein einsames weibliches Hormon...
Und dieses bekam nie auch nur den Hauch einer Chance, seine Fähigkeiten zu entfalten.
Außer einmal, da hatte DEX LSD genommen und seine männlichen Hormone waren grad auf Hawai Ski fahren:
Da hatte das weibliche Hormon DEX ganz für sich allein und es konnte seine ganze positive Energie in ihm verbreiten, DEX zog sich ein rosa Tütü an und schwebte über die Tanzflächen vieler Diskos - was er bis heute tut, denn die männlichen Hormone waren nicht Mann's genug, um von Hawai wieder zu DEX zurückzukehren.

Caia schrieb am 12.9. 2004 um 22:10:35 Uhr zu

Index

Bewertung: 4 Punkt(e)

Dinge, die einer gewissen Obrigkeit nicht in den Kram passen, werden auf den Index gesetzt. Wobei über die Bewertungskriterien dieser Obrigkeit definitiv zu streiten ist.

radon schrieb am 29.1. 2003 um 21:06:54 Uhr zu

Index

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ein Index ist eine kleine Zahl oder ein kleiner Buchstabe, der tiefgestellt hinten an den Fuß eines anderen Buchstabens (oder einer Zahl) geschrieben wird.

Es ist aber auch eine Liste verbotener Bücher/Filme/wasweißich.

Allgemein ist es eine Bezeichnung, mit der man Dinge klassifizieren, bzw. auflisten kann.
Findet im Bibliothekswesen, in der Wissenschaft*1 und bei der Inquisition Anwendung.

Mehrzahl: Indizes



*1 Bei unseren Mathe-, Physik-. und Astro-Vorlesungen sehen die Größenbezeichnungen immer ziemlich indiziert aus; fast möchte man sie mit einem Zentralatom und seinen Liganden vergleichen:
Da ist was oben und unten drangeschrieben, es gibt Potenzen, dann haben wir vielleicht noch einen Strich für Ableitung, dazu ein Vektorpfeil und ein Querbalken für Mittelwert und wenn wir irgendwann noch Kernphysik dazubekommen, steht auch noch vor dem Dings etwas.

tigerauge schrieb am 23.11. 2005 um 17:10:58 Uhr zu

Index

Bewertung: 3 Punkt(e)

Da müsste von Rechts wegen ein großer Teil der Assoziationen hier im Blaster drauf. Eigentlich müsste es aber mehrere Indizes geben: den Index für strohdumme Texte, den für versaute und den für einfach nur geschmacklose Texte. Alle drei wären ziemlich umfangreich.

Einige zufällige Stichwörter

basta
Erstellt am 26.7. 2001 um 00:20:50 Uhr von Mäggi, enthält 18 Texte

DarfManAusKatzenBenzinMachen
Erstellt am 14.9. 2005 um 10:19:08 Uhr von ARD-Ratgeber, enthält 23 Texte

schmeckte
Erstellt am 31.5. 2003 um 01:45:58 Uhr von Das Gift, enthält 3 Texte

schier
Erstellt am 4.2. 2003 um 18:06:47 Uhr von Voyager, enthält 29 Texte

Liebesentzug
Erstellt am 13.12. 2001 um 13:40:19 Uhr von Hansi, enthält 25 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0197 Sek.