Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 6, davon 6 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 2 positiv bewertete (33,33%)
Durchschnittliche Textlänge 341 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,333 Punkte, 3 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 13.1. 2002 um 20:22:00 Uhr schrieb
wauz über Butterbrotdose
Der neuste Text am 26.8. 2018 um 10:46:06 Uhr schrieb
Christine über Butterbrotdose
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 3)

am 20.3. 2004 um 23:31:47 Uhr schrieb
fool über Butterbrotdose

am 7.11. 2010 um 04:57:51 Uhr schrieb
Hotte über Butterbrotdose

am 26.8. 2018 um 10:46:06 Uhr schrieb
Christine über Butterbrotdose

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Butterbrotdose«

wauz schrieb am 13.1. 2002 um 20:22:00 Uhr zu

Butterbrotdose

Bewertung: 6 Punkt(e)

Ja, das ist eine feine Sache, für die, die in ihrer Pause jeden Tag ein Butterbrot oder sonst so eine belegte Stulle verzehren möchten. Mir ist das zu langweilig. Ich nehm mir jeden tag was anderes mit, auch mal Fladenbrot mit gebratener Sucuk. Auch wenn es die lieben Kollegen nicht mögen, weil da Knoblauch drin ist. Aber die wollen eh nicht mit mir knutschen, also sollen sie schweigen!

Pandora schrieb am 29.1. 2003 um 21:32:42 Uhr zu

Butterbrotdose

Bewertung: 3 Punkt(e)

Vor ein paar Wochen wurde es mal wieder Zeit zum Aufräumen in unserem »Gästezimmer«. Gästezimmer ist eigentlich die völlig falsche Bezeichnung dafür. »Rumpelkammer incl. Zwergkaninchen« trifft es schon eher. Jedenfalls meinte mein Vater eines schönen Abends um 8 Uhr oder später (um die Zeit und nach einer Flasche Bier erwacht immer sein Tatendrang) er müsse das Zimmer aufräumen. Ich saß noch im Wohnzimmer meiner Eltern und er stellte mir eine rote Butterbrotdose mit Donald Duck vor die Nase und meinte, die könne ich noch eben spülen. »Hmm!«, dachte ich, »Toll... Naja gut, besser gleichIch ging also mit der Dose in die Küche und dann machte ich ahnungslos einen großen Fehler: Ich öffnete sie! Also das mir das Brot (das nach mehrmaligem hinsehen noch so eben als solches zu identifizieren war) mich nicht gleich angesprungen hat war schon ein Wunder. Schnell Dose wieder zu und dann nochmal durchatmen bevor ich rief: »Duuu... Paps?« »Ja, was is denn?« »Der Inhalt hier lebt fast und ist schon mit der Dose verwachsen... seit.. mind. 30 Jahren oder so... glaub ichDa kam mein Dad, nahm die Dose, grinste mich an und meinte: »Das hab ich mir schon gedacht, aber ich wollte überleben...!« Ich warf ihm noch den Schwamm hinterher als er mit der Dose nach draußen zur Mülltonne verschwand....

Einige zufällige Stichwörter

Medienverwahrlosung
Erstellt am 27.4. 2004 um 16:47:50 Uhr von bigge, enthält 13 Texte

Diktatursula
Erstellt am 29.6. 2009 um 10:05:49 Uhr von Bettina Beispiel, enthält 6 Texte

Windows
Erstellt am 11.8. 2000 um 11:47:12 Uhr von Manfred, enthält 143 Texte

kretinskitown
Erstellt am 28.1. 2020 um 10:29:26 Uhr von Christine, enthält 1 Texte

AgenceFrancePress
Erstellt am 13.11. 2018 um 07:12:00 Uhr von Schmidt, enthält 2 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0236 Sek.