Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 8, davon 8 (100,00%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 5 positiv bewertete (62,50%)
Durchschnittliche Textlänge 318 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 1,250 Punkte, 3 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 23.11. 2002 um 20:51:15 Uhr schrieb
Ugullugu über Krabbenpulmaschine
Der neuste Text am 12.11. 2014 um 14:18:41 Uhr schrieb
sechserpack über Krabbenpulmaschine
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 3)

am 12.11. 2014 um 14:18:41 Uhr schrieb
sechserpack über Krabbenpulmaschine

am 23.11. 2002 um 21:29:16 Uhr schrieb
psychero über Krabbenpulmaschine

am 4.11. 2007 um 19:42:02 Uhr schrieb
tootsie über Krabbenpulmaschine

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Krabbenpulmaschine«

Ugullugu schrieb am 23.11. 2002 um 20:51:15 Uhr zu

Krabbenpulmaschine

Bewertung: 3 Punkt(e)

Das gibt es wirklich. Ziemlich kompliziertes Ding. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie sowas funktionieren soll. Tut's aber. Da müssen wahnsinnig viele kleine Messerchen drin am Werken sein, in der Krabbenpulmaschine. Und Greifarme! und Siebe! Fließbänder! Auffangbehälter! Und ich wette, hinterher muß man auch noch von Hand nachsortieren. Und rentieren tut sie sich nicht, die Krabbenpulmaschine. Die Leute, die diese komplizierten Krabbenpulmaschinen besitzen, versuchen verzweifelt, sie zum Materialpreis wieder loszuwerden. Es ist nämlich viel billiger, die frischgefangenen Nordseekrabben in einen LKW zu stecken, nach Marokko zu fahren, die Viecher dort in eine Turnhalle mit achthundert marokkanischen Frauen drin zu bringen und sie abends frischgepult wieder nach Deutschland zu schippern. Also, die Krabben. Ist ja auch irgendwie toll, da haben achthundert marokkanische Frauen Arbeit. Und ich würde einen Mord begehen für den Job des LKW-Fahrers, der in meiner Vorstellung den ganzen Tag in Marokko rumhängt und nichts zu tun hat. Aber die Frauen, die dort in der Turnhalle an den Krabben herumbasteln, können sich für ihren Tageslohn wahrscheinlich circa eine Krabbe leisten. Einerseits, andererseits. Die einzigen, die zu dem Thema klar Stellung beziehen können, sind eigentlich die Krabben. Die finden das bestimmt nicht gut. Und die Krabbenpulmaschine rostet.

toschibar schrieb am 25.10. 2003 um 19:42:05 Uhr zu

Krabbenpulmaschine

Bewertung: 4 Punkt(e)

Meta, ick heff di inne Köök, Krabben pulen sehn, Krabben pulen sehn...

tootsie schrieb am 4.11. 2007 um 19:10:29 Uhr zu

Krabbenpulmaschine

Bewertung: 1 Punkt(e)

Heute ist mein Mitbewohner ausgezogen. Er hat mir freundlicherweise zwei Flaschen Bier hier gelassen! Morgen habe ich keine Lust, wegen anderthalb Stunden in die Uni zu rennen. Ich habe keine Lust, deswegen dorthin zu fahren. . Die letzten Wochen waren so stressig und so voller Menschen, dass ich mal meine Ruhe brauche. Übersetzt habe ich den Text eh nicht - bisher bin ich mit keinem einzigen drangekommen, weil das Mastereye nicht funktioniert. Morgen nicht. Nein - ich tue mal, was mir Spaß macht. Vielleicht sollte ich in den botanischen Garten gehen? Vielleicht sollte ich mein Aquarium ausmisten? Vielleicht sollte ich am Kanal die Fische füttern? Vielleicht sollte ich meine Zimmerpflanzen checken? Vieleicht mache ich von allem etwas.

Einige zufällige Stichwörter

Sich-nackig-im-Blaster-suhlen-ist-voll-geil
Erstellt am 8.7. 2022 um 12:37:56 Uhr von Robert, enthält 9 Texte

Tourap-Syndrom
Erstellt am 29.10. 2004 um 13:00:26 Uhr von Das Gift, enthält 5 Texte

sau
Erstellt am 14.1. 1999 um 02:25:41 Uhr von Dragan, enthält 125 Texte

spockkirkpilledreieck
Erstellt am 4.3. 2005 um 23:54:04 Uhr von Wali Fard, enthält 6 Texte

ungehEimnis
Erstellt am 16.2. 2003 um 12:12:22 Uhr von ..., enthält 5 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0095 Sek.