Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 34, davon 31 (91,18%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 8 positiv bewertete (23,53%)
Durchschnittliche Textlänge 155 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,324 Punkte, 19 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 29.6. 2000 um 10:01:14 Uhr schrieb
Heynz Hyrnrysz über liegen
Der neuste Text am 1.2. 2019 um 09:34:16 Uhr schrieb
Christine über liegen
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 19)

am 15.11. 2006 um 18:31:27 Uhr schrieb
Mozart über liegen

am 1.2. 2019 um 09:34:16 Uhr schrieb
Christine über liegen

am 9.8. 2007 um 15:37:51 Uhr schrieb
Crazybiker über liegen

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Liegen«

Heynz Hyrnrysz schrieb am 29.6. 2000 um 10:01:14 Uhr zu

liegen

Bewertung: 15 Punkt(e)

Eine Stunde im See schwimmen, dann auf der Wiese liegen, wärmende Sonnenstrahlen machen ein angehnem prickelndes Gefühl auf der gekühlten Haut, noch ein paar Wassertröpfchen hie und da, die langsam verdunsten, spüren wie die Sonnenwärme langsam in den Körper dringt, ahhhh ja, so schön kann liegen sein. Nur, das Handtuch ist jetzt feucht. Wo leg ich mich den jetzt drauf? Achso, ich hab ja noch diese ausklappbare Strohmatte, oder was ist das für ein Material, egal, darauf läßt sich auch liegen, macht aber ein komisches Muster auf der Haut, aber das bleibt ja nicht für immer, so, ahhh ja, in der Sonne liegen, schöööön!

Felix schrieb am 23.9. 2001 um 17:30:20 Uhr zu

liegen

Bewertung: 1 Punkt(e)

Liegend ist die Lebenslage in der ich mich häufigsten befinde. Beim schlafen beim zärtlichen nebeneinander Liegen. Oder einfach beim ruhen.
Ich lege mich nochwas hin.

Lisa Ridinger schrieb am 9.11. 2001 um 22:23:35 Uhr zu

liegen

Bewertung: 1 Punkt(e)

Ich liege gemütlich in der Hängematte, mit einem Buch vor den Augen, mein Dachfenster und damit den Himmel über mir. Ich lass mich aus meinem Schicksal herausfallen, mitten hinein in Moby Dick! Und ab und zu werfe ich einen Blick in den Himmel, gucke was die Wolken so machen, die keine mit Seiten gepflasterten Flchtwege brauchen um fern von aller Schwere zu sein. Die gleichen Wolken, die ich mal mühelos erreichen konnte. Damals waren sie von Pinienbäumen halb verdeckt. Auch hab ich sie von unten betrachtet, aber ohne jeden Neid. Ic wollte nicht unbedingt sein wie die Wolken, denn im Geiste war ich wie sie.

Was mich nach dieser Zeit noch mit den Wolken verbindet sind einzig und allein die Flugzeuge, die mir manchmal durch den auch fleigen, wenn ich in meiner Hängematte liege und vor mich hinträume.

(Jepp, ich weiß, am ende hab ich dann irgendwie doch nicht so wirklich was übers liegen an und für sich geschrieben...*G*)

Einige zufällige Stichwörter

929
Erstellt am 13.12. 2000 um 19:42:40 Uhr von Blaster-Spider, enthält 9 Texte

FasseDichKurz
Erstellt am 13.11. 2003 um 01:37:19 Uhr von Rufus, enthält 19 Texte

Musicalsteuer
Erstellt am 25.10. 2002 um 14:38:40 Uhr von mart, enthält 5 Texte

Lebenssaft
Erstellt am 19.4. 2001 um 21:05:37 Uhr von XMaster, enthält 12 Texte

Gesinnungsdiktat
Erstellt am 24.9. 2009 um 13:59:47 Uhr von Baumhaus, enthält 6 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0102 Sek.