Anzahl Assoziationen zu diesem Stichwort (einige Beispiele folgen unten) 66, davon 62 (93,94%) mit einer Bewertung über dem eingestellten Schwellwert (-3) und 15 positiv bewertete (22,73%)
Durchschnittliche Textlänge 426 Zeichen
Durchschnittliche Bewertung 0,212 Punkte, 32 Texte unbewertet.
Siehe auch:
positiv bewertete Texte
Der erste Text am 10.1. 2000 um 17:45:57 Uhr schrieb
Tanna über Straße
Der neuste Text am 13.6. 2020 um 18:22:40 Uhr schrieb
RKP über Straße
Einige noch nie bewertete Texte
(insgesamt: 32)

am 3.2. 2005 um 17:02:30 Uhr schrieb
Zapperpro über Straße

am 26.2. 2003 um 10:44:06 Uhr schrieb
Roland über Straße

am 14.10. 2007 um 21:30:40 Uhr schrieb
wuming über Straße

Einige überdurchschnittlich positiv bewertete

Assoziationen zu »Straße«

Kakapo schrieb am 8.3. 2000 um 00:04:14 Uhr zu

Straße

Bewertung: 10 Punkt(e)

Die Straße ist das Pflaster, auf dem jede noch so schöne Utopie gegen den nächsten Baum fährt. Sie könnte sich anschnallen, doch damit würde sie ihrem Ruf schaden, der sie als verwegen und mutig auszeichnet oder zumindest als furchtlos. Manche überleben den Zusammenstoß glimpflich und wenn man aufmerksam hinschaut, sieht man hin und wieder eine am Straßen-Rand stehen, den Daumen gestreckt, den Blick hoffnungs-voll auf den Vorbeifahrenden gerichtet, auf das sie einer von ihnen mitnehme.
Ich winke freundlich, fahre vorbei und wünsche ihnen viel Glück, denn ich habe keinen Platz mehr...

Boris schrieb am 3.3. 2000 um 15:02:27 Uhr zu

Straße

Bewertung: 7 Punkt(e)

Frisch lackierte Mittelstreifen hatten sich naßwarm über meine Hände gelegt, als ich mich gerade mit geringer Anstrengung dazu herabließ, meinen Curry-Wurst-Teller der jungen bärtigen Dame am anderen Ende der Imbissstube herüberzureichen, wobei ich mein freundlichstes Lächeln aufgesetzt hatte und sie angurrte: »Nehmen Sie ruhig noch ein bis zwei Stangen frittierte Kartoffel, Sie werden es vertragen können!«. Man weiß ja nie, wohin einen die Straße noch führt.

Thea schrieb am 6.2. 2000 um 13:55:48 Uhr zu

Straße

Bewertung: 6 Punkt(e)

Wenni ich an Strasse denke, fallen mir zuerst die grossen Autobahnen ein, dann erst die kleinen Nebenstrassen. Eigentlichs ollte es doch genau umgekehrt sein. In Island zum Beispiel kann man auf der absoluten Hauptstrasse spazierengehen, weil sowieso keine Autos vorbeikommen. Und in Afrika gibt es genug Strassen, die nur durch die Raeder der vorhergehenden Autos genau gekennzeichnet sind. Da macht es keinen Unterschied, ob man mal ein paar Meter weiter rechts oder links faehrt. Nur in Deutschland sind Strassen fast schon heiligtuemer. Und wehe ein Fussgaenger verirrt sich mal auf die Autobahn!

shaya schrieb am 25.9. 2002 um 22:41:56 Uhr zu

Straße

Bewertung: 1 Punkt(e)

auf vielen straßen dieser welt
habt ihr euch rastlos rumgetrieben,
so ohne zelt und ohne geld
der tippelei verschrieben.

was galt euch armut, was gefahr,
ihr wart verachtet und zerschunden,
da draußen treibend, jahr für jahr,
doch euer glück gefunden.

habt manches lied der einsamkeit
wohl in die nacht herausgesungen,
auf fremden meeren, fern der zeit,
ist euer sang verklungen.

Einige zufällige Stichwörter

Wi-der-lich
Erstellt am 20.5. 2009 um 13:50:28 Uhr von Michel und Bruno und ein Schatten von mir, enthält 14 Texte

Notizen
Erstellt am 2.3. 2005 um 03:01:59 Uhr von mcnep, enthält 9 Texte

Abt
Erstellt am 13.2. 2001 um 14:25:49 Uhr von Tanna, enthält 13 Texte

HerrKawahaleihtHerrnMitzukiseineFahrradpumpe
Erstellt am 23.3. 2003 um 16:18:24 Uhr von soso, enthält 5 Texte

sabificki
Erstellt am 17.5. 2003 um 17:54:07 Uhr von ansgarhirsch, enthält 4 Texte


Der Assoziations-Blaster ist ein Projekt vom Assoziations-Blaster-Team (Alvar C.H. Freude und Dragan Espenschied) | 0,0313 Sek.